An Alle iBook Clamshell Aufrüster/Reparateure ein paar Tipps

02. Jun 2007 15:38 Uhr - Kalli

Hallo,
habe soeben mein iBook Lime mit einer neuen Festplatte versehen. Sehr gute Dienste leistet die Anleitung unter www.pbfixit.com. Aber auch diese Seite ist sehr empfehlenswert: http://www.ibook-clamshell.de/content/view/14/37/lang,de/
Hier gibt es auch eine Anleitung in Deutsch, doch ist der Vorgang in der englischen Version logischer und einfacher. In der deutschen Anleitung wird an einer Stelle verlangt, sehr viele Schrauben zu lösen. Da kann man sich leicht verzetteln und meiner Meinung sind da Schrauben bei, die man nicht unbedingt lösen muß. In der englischen Anleitung geht der Bereich mehr Stück für Stück, was übersichtlicher ist. Ich habe beide ausgedruckt und habe beide gelesen.

Beim Abnehmen der oberen Schale steht, daß man nach Lösen der oberen rechten und linke Ecke im Uhrzeigersinn vorgehen soll. Ich würde erst nur die rechte Seite lösen, dann im Uhrzeigersinn weitergehen und wenn die Oberschale nur noch oben links festsitzt, diese dann zu sich heranziehen - also vom Display weg! In der Oberschale befindet sich eine Schraube mit Unterlegscheibe, die sich an der Unterschale festhält und die man auch nicht lösen kann. Diese muß man quasi aus seiner Verankerung mit der unteren Hälfte herausschieben. Dieser Vorgang ist in der Anleitung zwar beschrieben, aber vielleicht etwas unverständlich.

Beim Zusammenbau dann umgekehrt vorgehen, oben links anfangen und dann gegen den Uhrzeigersinn. In der deutschen Anleitung ist ganz zum Schluß einmal rechts und links vertauscht!

Zur Festplatte: Max 120 GB, 4200 U/min nehmen, da diese weniger Strom braucht und nicht so heiß wird. Mehr als 120 GB werden nicht erkannt! Steht aber auch alles auf den o.a. Seiten. Hoffe geholfen zu haben. Seid vorsichtig, unser ibook wird ein Sammlerstück und ist schon im Museum of modern Art! Danke Ive

Habe vor etwa zwei Jahren die Tortur hinter mich gebracht und mich an die offizielle Service-Anleitung gehalten.
Gibt wohl kein mühsameres Mac-Teil, um die Festplatte zu wechseln! Also: VIEL ZEIT einplanen! Bei mir läuft eine 80GB mit 4200Umin in einem SE 466 MHZ mit DVD LW, 10.4 in wunderkitschigem LIME :) Das Teil ist absolut noch einsetzbar, wenn nur die 800x600 des Monitors nicht wären... Prost auf das Handtäschchen!

Gruss miriad

Hi Kalli, super Anleitung. Danke. :)

Gibt es Erfahrungen mit 5400 rpm-Festplatten im Clamshell-iBook?

Die 5400er sind ja doch einiges flotter, vor allem mit 8 oder 16 MB Cache.

Ich hab gerade bei alten G4-Desktops die Erfahrung gemacht, dass eine richtig schnelle Platte (7200 rpm) für Mac OS X geradezu prädestiniert ist, weil das Betriebssystem mit vieeeeeelen kleinen Dateien arbeitet. Mit 512 MB RAM und einer schnellen Platte habe ich schon so manchem Power Mac und eMac Beine gemacht.

Daher die Frage, ob die 5400er im Clamshell nicht vielleicht zu heiss werden oder so...

Eine leise, große Festplatte in diesem Modell ist eine wahre Wohltat. Viele der originalen alten Platten waren ja inzwischen so laut dass man dachte das Ding hat einen Lüfter....

Ich bin für leise 4200er Platten. Da sie nicht so heiss werden bedeutet dass auch weniger Stress für die umgebende Hardware... auf dass die Clamshells noch lange laufen !