Apfel-Menü: "Benutzte Objekte" spinnt seit macOS 10.13.4

11. Apr 2018 22:57 Uhr - oldschool

Huhu,

wer hat auch seit macOS 10.13.4 das Problem, dass im Apfel-Menü die Funktion "Benutzte Objekte" nicht mehr richtig funktioniert?

Aus dem Bereich "Dokumente" verschwinden ständig Einträge. Standardmäßig sind in den Systemeinstellungen 15 Einträge eingestellt. Bis 10.13.3 waren im Menü auch immer brav 15 zuletzt genutzte Dateien aufgeführt. Seit 10.13.4 nur noch ein ganz kleiner Teil von Dateien bzw. manchmal ist der Abschnitt auch komplett leer.

Any ideas...?!? Bug im System oder vielleicht andere Ursache...?!?

Kein Problem damit. Hat ich früher mal. Zurücksetzen auf Null Objekte, Neustart, dann wieder 15 neu einstellen, Neustart, hat mir damals geholfen. Oder auch die .plist löschen. 

Danke für Deine schnelle Antwort.

Ich setzte es jetzt mal auf Null, starte neu und gehe dann wieder auf 15 hoch. Werde berichten!

PS: Nur für den Fall der Fälle: Wo ist diese .plist zu finden?

Das war mal unter

/Users/<username>/Library/ApplicationSupport/com.apple.sharedfilelist

/Users/<username>/Library/Preferences/com.apple.recentitems.plist

Hat sich aber wahrscheinlich geändert und es gibt auch mehrere Optionen für "recent".

Also die Plist nicht gleich löschen, nur rausziehen und aufheben und wenn kein Effekt wieder reinschieben.

So mache ich es, um ein paar Möglichkeiten auszuprobieren.

Wie von Zauberhand verschwinden weiterhin Einträge unter Benutzte Objekte => Dokumente.

Auch den Befehl zum Löschen der Einträge habe ich schon ausprobiert.

Ich lösche jetzt mal die Voreinstellungs-Dateien.

Wenn es dann immer noch nicht geht, ist es entweder ein Bug in 10.13.4 oder bei mir im System ist was kaputt...

Nur unter dem Apfel? Sind sie denn unter den anderen "Recents" weiterhin noch da? unter dem Programmsymbol im Dock? in der Favoriten-Seitenleiste?