Ein nostalgischer Blick zurück: System 7 Emulator im Web-Browser

07. Jul 2016 08:53 Uhr - mayflower

=> https://jamesfriend.com.au/pce-js/

Hach was waren das damals für Zeiten, mit 68k Prozessoren, Floppy Disk, nur einer Maustaste, Systemordner mitsamt Systemerweiterungen und Kontrollpanels, HyperCard, sündhaft teuren Mac Modellen, QuarkXPress und Photoshop waren Standard und und und...

Danke für den Link!!

Für Nostalgische Gedanken steige ich lieber auf meinen Dachboden da stehen neben meinem 512K Mac von 1984 noch Diverse
D-Mark Gräber mit 68tausender Prozessor funktionstüchtig im Original .

Ich erinnere mich noch wehmütig an meinen Atari Mega STE mit 48MB-Festplatte. Der rannte 1995 schon (oder noch?) wie Sau. Ein Programmstart der DTP-Software Calamus dauerte gefühlt 0,5 Sekunden. Mein Mac SE (mit HD) am Arbeitsplatz war dagegen eine lahme Krücke.

Und wenn ich dran denke, wie lange es heute mit aktueller Hardware und SSD dauert, Photoshop Elements oder auch nur Word zu starten ... ;-)

Da hast Du Dir aber auch zweifelhafte Software ausgesucht ;-)
Selbst das normale Photoshop scheint mir flotter zu laufen.
[quote=Oliver]Ich erinnere mich noch wehmütig an meinen Atari Mega STE mit 48MB-Festplatte. Der rannte 1995 schon (oder noch?) wie Sau.[/quote]Ich habe von '87 - '91 am Atari mit u.a. Notator und Cubase gearbeitet, und fand das Handling schon etwas unsolide - OK, mit der Zeit wusste man, womit man das Zeugs zum abschmieren brachte und konnte um die Bugs ‘drumherum’ arbeiten ... Der LC '92 war dann zwar grottenlangsam, aber lief grundsolide.

Woran ich mich durch die genannte System 7 - Emulation erst wieder erinnere, ist, dass man die Mousetaste in den Menüs ständig gedrückt lassen musste :-)

Gruß Uli