Externe Festplatte will nicht

Moin moin allerseits,

ich will gerade mein externe HD aufrufen, aber das klappt nicht:
iomega über FireWire wird vom Festplattendienstprogram erkannt, soll aber repariert werden, was jedoch nicht klappt. Also DiskWarrior gestartet, doch auch der verweigert den Dienst mit folgendem Fehlecode:
Disk Hardware Failure -36/2257
Heißt das, ich kann die HD schrotten??? Das wär doof, weil ich auf genau dieser HD ein paar Uraltdaten vermute...

Ich bitte um hilfreiche Infos und sag schon mal herzlichen Dank!

Beste Grüße
Michael

Daten von schrottreifen Medien

habe ich gerade erfolgreich mit Data Rescuey 3 wieder hergestellt.

Gruß Uli

nicht lachen, harte Methode

HD einfrieren, hat bei mir schon geholfen
wenn das nicht klappt gut temperieren, z.B. auf 50 Grad

Fischstäbchen mit FireWire?

OK, der Vorschlag ist ulkig, hat jedoch Relevanz, denn das Gefrierfach ist quasi globales Kältespray. Ernste Frage zurück: Unaufgetaut wieder anschließen? Und was ist mit der kondensierenden Feuchtigkeit zu machen? Fön bringt es ja nicht wirklich...

Platte ausbauen und in ein anderes Gehäuse stecken!

Wenn der Fehler vom Gehäuse und dem FW-SATA-Adapter im Gehäuse kommt, hast du mit der Methode wieder vollen Zugriff auf die Daten.

Klappt das auch nicht, dann kannst du die Platte vergessen. Das Einfrieren ohne dabei die kondesierende Feuchtigkeit zu verhindern, schrottet die Platte erst recht. Wenn, dann nur mit vielen Feuchtigkeit bindende Silikatkissen in einer dichten Tüte!

M@rtin

unaufgetaut

mein Bekannter versuchte eine HD zu retten, alles half nichts.
Bei ihm erschien die HD (warm) im Festplattendienstprogramm, liess sich aber nicht mounten.
er fror die HD dann ein und betrieb die HD dann im Tiefkühlfach (Kabel durch die Dichtungen der Tür) und rettete die Daten.

Die Idee, dass der FireWire Controller defekt ist, ist auch nicht abwegig.

Mal auf die Geräusch des Lesekopfes hören. Die sollten sich bewegen und unregelmässig takten.
Bei sterbenden Platten machen die dann immer einen gleichmässigen Takt: Spur 0 - aktuelle Spur, lesen klappt nicht, wieder Spur 0 usw.
Dann kann die Frostmethode helfen.