Inoffizielle App für Skype? (das Neudesign ist furchtbar)

Frage siehe Betreff. Ich kann mich mit dem neuen Design absolut nicht anfreunden. Es ist schrecklich, es fehlen Funktionen.

Gibt es auch andere, inoffizielle Clients für Skype fürs iPhone?

Nicht so wirklich

andere Chat/Video Konferenz Software gibt es aber wenn man das Skype - Protokoll benötigt dann lautet die Antwort soweit ich weiß eher nein : Franz 20 für den Mac (http://meetfranz.com/) gibt es wohl nicht fürs iOS

Tja

Großer Mist. Es gab zwar am WE ein Update für Skype, aber das neue Design bleibt eine Vollkatastrophe.

Immer diese Verschlimmbesserungen. Warum kann man ein bewährtes Design nicht einfach beibehalten und nur punktuell sinnvoll verbessern? Den Finder gibts seit 30 Jahren und ist bewährt durch und durch.

Die Nutzerzahlen sind ständig geringer geworden, weshalb...

Microsoft eine Neuausrichtung anstrebt!

Alles Nachzulesen z.B. bei heise.de

M@rtin

Das nützt mir nix

In Familie und Verwandtschaft ist Skype die klare #1. Da herrscht überwiegend eine WhatsApp Verweigerung.

iMessage ist auch raus, weil Mac, iPhone, Android und Win gemischt genutzt werden. Wenn es iMessage wenigstens für Android gäbe...

Es nützt auch nicht zu klagen!

Entweder andere App (es gibt auch Messanger für iOS und Android), oder sich an die Änderungen gewöhnen. Klagen kannst du zwar, aber das solltest du an den Hersteller adressieren!

M@rtin

da gibt es nur Alternativen

ich empfehle dir diesen Artikel:

https://www.heise.de/download/specials/Die-9-besten-Skype-Alternativen-3288525

Es nützt ja nichts, hier drüber zu schimpfen. Also Kritik bitte an Microsoft senden.
Da MacOS/Windows/iOS und Android bei euch eingesetzt wird, empfehle ich die Google-Lösung Hangouts, läuft sogar unter Linux.

Für MacOS/Windows/Linux gibt es entweder ein Programm oder eine Browser-Erweiterung. Für iOS/Android gibt es Apps.

Ich kann den großen Messengern immer weniger abgewinnen

Dieser "Gruppenzwang" und die Dauer-Beschallung mit meist sinnbefreiten Fotos, Videos etc. nervt mich zunehmend. Es ist zu viel unnützes Gebrabbel, zu wenig Substanz.

Gut möglich, dass ich bald den Stecker bei WhatsApp und Skype ziehe und mir Threema installiere. Allein schon aus Datenschutz- und Privatsphärengründen.

das hatte ich mal testweise gemacht

mit dem Ergebnis, daß weniger als 10 Kontakte das auch benutzen wollten. Diese wurden später sogar weniger.
Also zurück zum leider Facebook gehörenden WhatsApp.
Was ich allerdings getan habe: Gruppenbenachrichtigungen deaktiviert.

So hat man Ruhe, es sei denn, jemand schreibt mich persönlich an.