Kalenderdaten verschwinden

13. Sep 2017 16:47 Uhr - firlefanz

Hallo zusammen.

Benötige dringendst Hilfe:
Gestern Nacht, als ich einen meiner Kalendereinträge angepasst habe, sind plötzlich ALLE vorherigen Einträge, desselben Kalenders verschwunden. Weg. Gelöscht.
Die nachfolgenden Einträge dieses (sich wiederholenden) Kalenders sind unverändert geblieben.

Dieses Phänomen habe ich bereits seit längerem beobachtet, mit dem Unterschied, dass die gelöschten Einträge bisher rund 1 Jahr zurück lagen. (Nervig, stressig, aber noch nicht dringend.)

Da ich ALLES in meinen Kalender schreibe, weil ich wissen will, wann ich was gemacht habe – ich musste bereits mehrmals etwas in der Vergangenheit nachschauen (zB wann das Fahrrad geklaut wurde oä) – ist es für mich brutal schmerzlich, wenn plötzlich Daten aus dem Kalender verschwinden.

Zudem kann ich mich so, nicht mehr auf meine Einträge verlassen, weil vielleicht plötzlich ein anstehender, wichtiger Termin nicht mehr angezeigt wird.

Die Backups – ich benutze iCloud-sync – werden leider nur 1x täglich gemacht. Alle Einträge seit gestern nachmittag, muss ich mir also aus dem Kopf zusammentragen, was zwar sw noch geht, aber nicht für eventuelle andere Termine, die ebenfalls ungemerkt verschwunden sind.

Um jegliche Hilfe und Tipps, wie ich dieses Problem lösen kann (und zukünftig umgehen) bin ich uneeeeeendlich dankbar!

Es grüsst: Der total gestresste firlefanz.

nur 2 Hinweise:

1. Die Auswahl eines "Standardkalenders" (z. B. blau: Privat - Standard ist blau: Kalender) muss für jeden Mac und jedes iPhone einzeln bestimmt werden und sichert ab, dass NEUE Einträge immer derselben Kategorie zugeordnet werden (auf dem Mac ist in den Einstellungen über cmd+, als Standard /Ausgewählter Kalender hinterlegt - hierdurch können sich Fehler durch Wechsel der Kalender-Kategorie einschleichen).

2. man sollte die über /Darstellung die /Seitenleiste einblenden. Dadurch kann man, wenn man Kalendereinträge vermisst durch Anhaken ALLER Kalender-Kategorien ALLE sichtbar machen - stellt man fest, dass man aus Versehen verschiedene Kalender-Kategorien verwendet, dann muss man in die z. B. "verkehrten" gelben "Family" gehen und diese einer anderen Kalender-Kategorie zuordnen. Verwendet man verschiedene, fehlt aber - aus welchen Gründen auch immer - der Haken der jeweiligen Kalender-Kategorie, so werden die durchaus GEMACHTEN und BESTEHENDEN Kalendereinträge NICHT angezeigt.

Hat man dann ALLE Kalendereinträge in derselben Kategorie, kann man in der Seitenleiste die angehakten nicht verwendeten Kategorien abschalten und ggf. die Seitenleiste wieder ausblenden.

Viel Glück ! :)

-------------------
von-Windows über 15 Jahre ermüdet... ;-) seit 2010: 4xAir-13",4xiMac 27"-MBP 15"-MacPro-5xiMac 21"-iPhones+iPads

www.icloud.com
Mit Apple ID und passendem Passwort anmelden, da gibt es den Kalender auch. Fehlen die Daten da auch? Wenn nein, liegt der Fehler in deinem Benutzeraccount.
Neuen Benutzer anlegen mit Apple ID und Passwort anmelden. Dann könnten sie wieder da sein

Noch was. Im Kalender in icloud.com kann ich einstellen, ob vergangene Ereignisse ausgeblendet werden sollen und nach wie viel Tagen. Könnte passen. Checken (Zahnrad links unten und dann auf Erweitert. Das kannst du von jedem INet fähigen Gerät aus checken.)

TimeMachine speichert die Zuständer der letzten Wochen, je nach Grösse der Platte, da lässt sich der Zustand von vor einer Woche leicht wieder herstellen.

Das letzte geht nur, wenn du einen Mac hast, was ja nicht da steht.

Danke für eure Anregungen.

Alle meine Geräte sind Apple (iPhone, dive Macs). Alle sind kongruent eingerichtet. Neue Ereignisse landen alle im roten Kalender „Neu/Wichtig“.

Das Problem liegt nicht daran, dass gewisse Ereignisse nicht a n g e z e i g t werden, sondern, dass sie effektiv g e l ö s c h t werden.
Der Abgleich via iCloud geschieht dann nullkommaplötzlich und auf allen Geräten fehlen diese Ereignisse.

Die Funktion Ereignisse automatisch ausblenden ist es nicht. Das ist ausgeschaltet, da ich ja immer wieder auf alte Daten zugreifen muss.
Die Seitenleiste ist bei mir immer eingeblendet, da ich auch oft den „Mini-Kalender“ benötige. Alle Kalender sind (immer) aktiv, ich blende nie einen aus.

Ich muss letztlich jeweils das letzte Backup (von iCloud) holen, von bevor das passiert ist. Wenn ich den Gau (sofort) mitbekomme, ist das im schlimmsten Fall 24h vorher. Wenn ich ihn aber nicht mitbekomme, kann ich monatelang weiterarbeiten, bis ich – auf der Suche nach einem vergangenen Ereignis – eines Tages merke, dass alte Ereignisse gelöscht sind.

Zusatz-Info: Es hat niemand sonst Zugriff auf meinen Kalender und ich habe auch keine geteilten Kalender. Es sind aber 15 Kalender (Bereiche/Farben) eingerichtet (Arbeit, zu Hause, Besorgungen, Sport usw)

[quote=MacWin]Hi,
hier ist ne Anleitung zum Wiederherstellen:
https://support.apple.com/de-de/HT205018
Grüße MacWin[/quote]
Danke. Aber wie die Wiederherstellung funktioniert, weiss ich. Das habe ich in einem oberen Post sogar beschrieben.

Die Wiederherstellung ist auch nicht Teil meiner Frage.

[quote=gaffer]gibt es ein Time Machine Backup oder nicht? Wenn ja ist das doch ganz easy[/quote]

Time Machine hilft bei meinem Problem auch nicht weiter.
Die Daten kann ich jeweils ja nur als Gesamtpaket importieren.
Entweder via iCloud alle Kalender (und Erinnerungen) am Stück.
Oder umständlicher jeden Kalender einzeln.
Ich kann aber NICHT „alle Ereignisse eines Kalenders vor Datum xy“ importieren (bzw. wiederherstellen.

Ausserdem:
Mein eigentliches Problem – DASS DIE EREIGNISSE VERSCHWINDEN – ist damit noch nicht mal angesprochen.

Nur etwas scheint mir erkennbar: Dass ich der einzige bin mit diesem Problem. Offenbar also kein System- oder CalDav/iCloud-Bug, sondern auf meinem persönlichen Rechner.
Bloss wo suchen???

Hatte das gleiche Problem. Ein paar mal bei Kalender alle aus- und eingeblendet, das iPhone neu gestartet und alles war wieder gut. Hoffentlich hilft es weiter.

Eben erst wieder passiert.
Und immer mit demselben Kalender „Schlafen“: heutige Schlafenszeit angepasst, alle vorherigen Ereignisse verschwunden.

Ob es ausschliesslich diesen Kalender betrifft, weiss ich nicht mit Sicherheit. Bei diesem fällt es einfach sofort auf, weil ja täglich ein Eintrag ist.

Niemand sonst mit diesem Problem?
Oder eine Vermutung, wo das Problem liegen könnte?
:-(

.
.
.
Ausserdem reagiert der Kalender recht träge. Wenn ich einen neuen Termin eingebe, der mit dem gleichen Text beginnt, wie bereits frühere, rattert dieser einige Sekunden, bis er mir „Textvorschläge“ machen kann, die ich eh (fast) nie benötige. (Kann man das übrigens ausschalten? zB via Terminal?).