Mac lädt stille Updates nicht - was tun?

Hallo,

obwohl die entsprechende Option in den Systemeinstellungen aktiviert ist, lädt mein Mac die stillen Updates nicht. Die letzte Aktualisierung erfolgte im Rahmen der Installation von macOS 10.12.6. Die seitdem von Apple verteilten stillen Updates sind aber nicht auf meinem Mac gelandet.

Was kann ich da tun?

Stille Updates manuell anstoßen

Im Terminal mit dem Befehl

sudo softwareupdate --background-critical

Weitere Tipps

1) Combo-Update drüberlaufen lassen (nur zur Sicherheit, für den Fall, dass ein Problem mit den Systemeinstellungen vorliegt)
2) Die Option in den Systemeinstellungen deaktivieren, Neustart, wieder aktivieren

Der Mechanismus, wie die stillen Updates von Apple ausgerollt werden, ist nicht im Detail bekannt. Man liest zum Teil von Wartezeiten von 1-2 Tagen, bis ein stilles Update jeden Mac erreicht hat.

Zurück aus dem Urlaub

Danke - der Tipp mit dem Terminal hat es gebracht. Nicht sofort, aber heute waren alle erwarteten Updates da. Scheint wohl noch nicht so richtig ausgereift zu sein, das Verteilen der stillen Updates. Hier wäre mehr Transparenz von Apple wünschenswert.

Aber gut zu wissen, dass es diesen Mechanismus gibt.

Woran ...

kann ich erkennen ob die stillen Updates geladen wurden? Ich finde nix bei Konsole.app zB.

Gruß
P.

Siehe hier

http://www.macgadget.de/News/2017/08/14/Apple-verteilt-erneut-stilles-Up...

Zitat:
Eine erfolgreiche Installation wird in den Systeminformationen (siehe Ordner Dienstprogramme) in der Kategorie Software => Installationen angezeigt (Einträge chronologisch sortieren lassen). Welche Versionen von XProtect und Gatekeeper-Konfigurationsdaten installiert sind, lässt sich übrigens mit dem kostenlosen Tool LockRattler herausfinden.

Gefunden!

Danke für den Link.

Gruß
P.