Problem mit Safari und Google Maps

HAllo zusammen!

Ich werd hier noch ganz narrisch, denn Google Maps und Safari wollen nicht harmonieren. Wenn ich im Safari Browser maps öffne, wird mir zwar die Europakarte angezeigt, wenn ich dann aber eine Stadt eingebe geht blitzartig der Ladebalken und dann war es das. Es ist wirklich bedauerlich, denn ich habe keine Lust für maps extra einen anderen Browser zu öffnen.
Kann mir da jemand weiter helfen?

null Schwierigkeiten .....

Boote mal oder mach mal en Neustart mit gedrückter Shifttaste...
Verweile en Moment an dem Logginfenster bist die Platte sich beruhigt hat.
Mach einen Reboot und probiere es noch mal.
Zum Nachlesen:
http://macde.macbay.de/MacService/page1/page1.html

Safari und maps

Ich habe jetzt alles so gemacht wie Du mir es beschrieben hast. Leider klappt es immer noch nicht. Aber Safari ist verdammt schnell geworden und reisst die Seiten förmlich auf. Aber Maps will nicht!

noch ein Versuch

wieder mit Shifttaste gedrückt booten...
Dann dich einloggen ...
Wenn der Mac da ist, probiere es dann noch einmal mit Maps.
Wenn es dann klappt, hast du ein Plugin , was da irgendwas unterbindet.

Maps

macbruno schrieb:
wieder mit Shifttaste gedrückt booten...
Dann dich einloggen ...
Wenn der Mac da ist, probiere es dann noch einmal mit Maps.
Wenn es dann klappt, hast du ein Plugin , was da irgendwas unterbindet.

Wo genau finde ich die Plugins um mir da mal einen Überblick zu verschaffen?

maps

Die Internet Plugins habe ich gefunden, aber ist es eins vom flashplayer oder von Java?

Anderer Tipp

Safari beenden. Öffne das Verzeichnis home/library/safari und lösche darin bis auf "Bookmarks.plist" (das sind deine Lesezeichen) alle Dateien. Safari neu starten. Geht es jetzt?

anderer Tip

Habe ich gerade gemacht aber es hilft einfach nicht, schade.

safari zurücksetzen und cache löschen

auch safari kann mit gedrückter shift-taste gestartet werden.

läuft's jetzt?

maps

douglaz schrieb:
auch safari kann mit gedrückter shift-taste gestartet werden.

läuft's jetzt?

Leider hat auch das nicht geklappt, schade.
Nicht mal im Apfelladen konnte man mir was genaueres sagen, außer die Leopard CD einwerfen und dann installieren und archivieren. Danach das riesen Update aufspielen. Nein danke, dann nehme ich lieber Firefox. Aber wenn man sich so lange an Safari gewöhnt hat und muss dann gezwungendermaßen einen neuen Browser nehmen, nur weil Maps nicht läüft, dann fühle ich mich wieder wie in alten Windowszeiten und das kann ich mal gar nicht mehr ab. Ich habe mir damals einen Mac geholt, damit halt alles läuft und jetzt der Schei.... . Vielleicht komme ich ja wirklich nicht drum herum Leopard neu aufzuspielen?

Alles merkwürdig

lade dir mal diese Tool als letzte Aktion:
http://macde.macbay.de/MacService/page3/page3.html

Starte dann mal eines nach dem anderen..
Die Abteilungen nach einander aufrufen.
Alles was unter löschen zu finden ist, auch Voreinstellungen prüfen.
Neuaufbau,
Alle Wartungssripte.

Als Alternative gibt es ja noch
http://www.goyellow.de/map/
Bin gespannt, ob die URL bei dir rennt...

Safari 4.0

@pedroianer: Mal die Version 4.0 von Safari versuchen - oder hast du die schon?

Testweise neuen Benutzer anlegen und probieren.

maps

Zitat:
Als Alternative gibt es ja noch
http://www.goyellow.de/map/
Bin gespannt, ob die URL bei dir rennt...

goyellow. de funktioniert einwandfrei, die andere Sache teste ich jetzt, mal sehen was draus wird.

maps

qwert schrieb:
@pedroianer: Mal die Version 4.0 von Safari versuchen - oder hast du die schon?

Testweise neuen Benutzer anlegen und probieren.

Das werde ich jetzt auch mal versuchen, danke!

maps

macbruno schrieb:
lade dir mal diese Tool als letzte Aktion:
http://macde.macbay.de/MacService/page3/page3.html

Starte dann mal eines nach dem anderen..
Die Abteilungen nach einander aufrufen.
Alles was unter löschen zu finden ist, auch Voreinstellungen prüfen.
Neuaufbau,
Alle Wartungssripte.

Habe jetzt alles bei MainMenu ausgeführt außer die Rubrik ANDERE AUFGABEN.
Es klappt aber immer noch nicht!
Die positive Sache ist, dass ich jetzt fast 850MB mehr Festplatte habe.
Da hat sich in den Jahren ja richtig was angestaut, oder?