Wann ist denn endlich technisch aktuelle Hardware in Sicht?

22. Okt 2017 01:55 Uhr - wolfgun

ohne dem i-Pippi-Kram á la Phone, Pad und den ganzen anderen Müll?
Mein MBP 2011 röchelt auf dem letztem Chip (leb 'noch nicht so schnell' wohl mein treuer Freund :-().
PC-Laptops kommen nicht in Frage, da Apple mich über Jahrzehnte mit dem UGI quasi 'versaut' hat (bekomme Schreikrämpfe bei Kurzbefehlen und fehlender, genialer Trackpad-Funktion - erst gestern bei SATURN).
Man sagte einmal: Autohändler sind wie Pferdehändler. Heute trifft das auf die Hardware Suppliers zu.
iMacPro ist der gleiche Wein in alten Schläuchen, wie beim Mac Pro. Totes Gleis.

Hoffe auf MACs, die ihren Preis auch 'technisch' gerechtfertigt (wie früher ca. 1990) sind.

Mir läuft so langsam die Zeit ab.
Hätte mein MBP early 2011 nicht diesen fatalen Hardwarefehler im Logicboard (2xgetauscht) und wieder Schrott (Logicoard ist jetzt "Vintage" und nicht mehr ersetzbar), würde das geile Teil noch weitere 5 Jahre laufen.
Ist da etwas aktuelles in Sicht?
MacPro (etwa die alte Käsereibe? Hardwaredesign wäre aber klug)
MBP (das sollte etwas schneller was kommen. als 32 GB RAM end 2018)

Gruß an alle (die es überhaupt interessiert)

MacBook = Aktuellste Technik (Kaby Lake Prozessoren)
MacBook Pro = Aktuellste Technik (Kaby Lake Prozessoren, Thunderbolt 3, Radeon Pro 5xx)
iMac = Aktuellste Technik (Kaby Lake Prozessoren, Thunderbolt 3, Radeon Pro 5xx)

iMac Pro = State of the Art mit Xeon W Prozessoren (werden erst seit einigen Wochen ausgeliefert), Radeon Vega (gibt es ebenfalls erst seit kurzem), Thunderbolt 3, 10 Gigabit Ethernet, bis zu 128 GB ECC RAM

Derzeit veraltet:

Mac Pro = Erweiterbares Modell kommt laut Apple 2018
Mac mini = Neues Modell kommt, Details weiß nur Apple

Was spricht gegen ein 2017er MBP? Die Kinderkrankheiten der 2016er Modelle (Tastatur, Gehäuse) sind behoben. 13" oder 15"? Wenn du die Preise im Web vergleichst, auf Sonderaktionen achtest, kannst du mit einem Schnäppchen sicherlich einige Hunderter sparen gegenüber dem Kauf bei Apple. Was für Einsatzzwecke sind es denn?

Kommt 'ne Frau zum Bäcker: "Sind diese Brötchen frisch?" - "Nein, von gestern" - "Ham' sie auch welche von heute?" - "Da müssen sie morgen wiederkommen..."
[quote=wolfgun]Gruß an alle (die es überhaupt interessiert)[/quote]Grüße zurück.
Das mit Deinem MBP ist natürlich tragisch. Ich habe auch so eins, seit dem zweiten Logicboardtausch hänge ich keinen externen Monitor mehr dran, und kann mit dieser Einschränkung sehr gut leben ...

Gruß Uli

bin mittlerweile die geklebten imacs
leid

die hardware ist in den letzten jahren extrem anfällig geworden
ich rüste jetzt meine 5.1 pros auf

was sich apple da denkt ist fraglich

naja
was solls

wartenwe ma ab