Wie interne Festplatte und SSD mit Time Machine gleichzeitig sichern...?

Ich habe im iMac eine 6TB HDD Festplatte und für das System und Programme eine 500er SSD.
Beide nicht als fusiondrive sondern getrennt.

Wie kann ich für beide die Time Machine zum Backup benutzen?

Nebenbei: Ich habe in meine "uralte" TimeCapsule eine 4TB Festplatte gesteckt,
die anscheinend erkannt und genutzt werden kann.

Schritt für Schritt

Wenn Du etwas schon kennst, umso besser.
+ Systemeinstellung TM öffnen
+ Volume auswählen anklicken
+ Wenn deine TimeCapsule angeboten wird, dann auswählen
+ Anschließen in dem Hauptfenster unten die Optionen anklicken
+ Es erscheint eine Liste "Folgende Objekte nicht sichern".
Wenn in dieser Liste die SSD mit dem System auftaucht, dann über das Minuszeichen die SSD aus der Liste entfernen.
+ Es gibt einen Eintrag: Geschätzte Größe des Backups. Dieser Wert sollte annähernd der tatsächlichen Belegung des Startlaufwerkes entsprechen.
Abschließend den Sichern-Button drücken.

Deine 6 TB HDD must Du auf ein anderes externes Laufwerk sichern. Hierzu bietet sich CCC an.
(6 TB auf TimeCapsule 4 TB, das paßt nicht zusammen.)

Das TM-Laufwerk sollte immer mindestens doppelt so groß sein wie das Startlaufwerk.

..Time Machine..

Danke!
Die Festplatte hat (momentan) noch fast die ganzen 6TB frei.
Die 4TB haben also noch genug Platz. Wenn´s eng wird, werde
ich ein größeres backup-Medium kaufen ;-)

Wenn dem so ist,

dann die 6TB HDD aus der Liste der nicht zu sichernden Volumes entfernen. Dann werden Startvolumen und HDD auf TM gesichert.
Viel Spaß.

HDD und SSD gleichzeitig mit Time Machine sichern

Die 6TB Platte ist nicht auf der Liste der nicht zu sichernden Volumes.
Da ist überhaupt nichts drauf gelistet.

Ich hoffe nur, daß alle Daten beider Platten auf der TimeCapsule gesichert werden...
Beim ersten Mal heute war nur ein Teil "ge-backupt" worden, warum ist mir nicht ganz erklärlich.

Frage

Im Finder werden beide Laufwerke angezeigt? Die SSD als Startlaufwerk?

...Time Machine--

Ja, die werden beide angezeigt.
Die SSD ist das Laufwerk mit Dem Betriebssystem, also Startlaufwerk.

Tut mir leid......

.... aber dann kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.
Die TM-Sicherungsläufe dauern immer lange, da hier eine "Datenbank" aufgebaut wird.
Du kannst auf dem Sicherungslaufwerk Dir das Ergebnis ansehen.
Zuerst kommt der Datenbankeintrag, innerhalb dessen der Zeiteintrag, innerhalb dessen der Rechnername und dann die Laufwerkseinträge.

TM...

Trotzdem: Herzlichen Dank
+ ein schönes WE!