Eine Million verkaufte iPhones?

05. Jul 2007 21:00 Uhr - sw

Schätzungen von Analysten zufolge ging das iPhone an den ersten beiden Verkaufstagen rund 500.000 Mal über den Ladentisch. Auch in dieser Woche hat sich der Absatz offenbar gut entwickelt, wie waitingforiphone.com meldet. Inzwischen seien mehr als eine Million iPhones aktiviert worden, will die Web-Site von einer Quelle bei AT&T erfahren haben. In den Apple Retail Stores ist das Handy fast vollständig ausverkauft, der gestrige Feiertag in den USA habe möglicherweise Nachlieferungen verzögert, spekuliert Mac Rumors. Apple hat sich bislang nicht zur verkauften iPhone-Stückzahl geäußert. Experten gehen aber davon aus, dass das Unternehmen angesichts der enormen Nachfrage bald eine erste Erfolgsmeldung herausgeben wird.