Final Cut Pro erhält 720p/50-Unterstützung

Auf der Fachmesse IBC, die derzeit in Amsterdam stattfindet, zeigt Apple eine neue Version der Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro. Diese wurde laut einem Bericht des Magazins Digital Arts um Unterstützung für das Videoformat 720p/50 und für neue Sony-Camcorder wie den PMW-EX1 ergänzt. 720p/50 bietet eine Auflösung von 1280x720 Pixeln bei 50 Bildern pro Sekunde. Gegenwärtig unterstützt Final Cut Pro lediglich das in Nordamerika verwendete 720p/60-Format. Mit einem Update für Final Cut Pro sei innerhalb eines Monats zu rechnen, so Digital Arts weiter.