AAPL steigt auf über 160 Dollar (Update)

08. Okt 2007 14:00 Uhr - sw

Der Aufwärtstrend der Apple-Aktie hält an. Der Kurs stieg am Technologieindex Nasdaq Composite am Freitag um 5,21 Dollar oder 3,33 Prozent auf 161,45 Dollar - ein neuer Rekordwert. Erst Ende September hatte AAPL die Marke von 150 Dollar durchbrochen. Analysten sehen derzeit wenig Anlass, an der Erfolgsgeschichte Apples zu zweifeln. Macs verkaufen sich so gut wie nie zuvor, im Bereich der Mediaplayer versprechen die neuen iPods zusätzliches Wachstum. Darüber hinaus steht Mac OS X 10.5 vor der Tür und beim iPhone stimulieren Preissenkung und die bevorstehende Europa-Einführung die Absatz-Phantasien. Apples Börsenwert beträgt derzeit 140 Milliarden Dollar, zwei Milliarden mehr als Google. Nachtrag (22:30 Uhr): Auch am Montag hat AAPL kräftig zugelegt - der Kurs kletterte um 6,46 Dollar oder 4,0 Prozent auf 167,91 Dollar.

Kommentare

Macs verkaufen sich so gut wie nie zuvor, (es fehlt: IN DEN USA)

hier in Deutschland irgendwo Apple Stores? Menschen die in die Shop-in-Shop Lösungen stürmen und kaufen wie die Verrückten? Ich nicht!

Muss es zwingend Warteschlangen geben, um auf den Verkaufserfolg eines Produkts zu schließen?

Wenn Apple weltweit pro Quartal (zum Vorjahr) 30 % mehr Macs verkauft, dann willst du mir erzählen, dass die Wachstumsquote in Deutschland bei 0 % liegt?

Sehr plausibel, wirklich...