iPhone in Deutschland ausverkauft

Die iPhone-Nachfrage in Deutschland ist offenbar weiterhin groß. Nach Angaben von T-Mobile ist das neue Smartphone derzeit nicht erhältlich, weder in Telekom-Läden noch bei Partnerunternehmen wie debitel oder Media Markt. T-Mobile bemüht sich nach eigenen Angaben mit Hochdruck um Nachschub und erwartet in Kürze weitere Lieferungen von Apple. Ob diese Stückzahlen ausreichen werden, um die offenen Vorbestellunen, die im mittleren vierstelligen Bereich liegen sollen, vollständig abzuarbeiten, ist fraglich. T-Mobile konnte am Tag der Markteinführung mehr als 15.000 neue iPhones in Deutschland verkaufen. Apple setzte in den ersten drei Tagen weltweit eine Million Geräte ab. Unterdessen wird auch aus den USA eine Verknappung beim iPhone gemeldet.

Kommentare

nicht nur in Deutschland :-(

Hatte heute bei T-Monster in Österreich bei der Logistik angefragt.
"Ja, wir haben KEIN iPhone!"
Apple macht keinerlei Aussagen über die nächste Lieferung.
Kann noch einige Zeit dauern.

Na super!