iPhone OS 3.0: Letzte Gerüchterunde

Am morgigen Dienstag wird Apple auf einer Presseveranstaltung die nächste Betriebssystemgeneration für iPhone und iPod touch vorstellen. Die Erwartungshaltung ist riesig: Die Gerüchte reichen von "Copy & Paste"- und MMS-Unterstützung über einen "Premium App Store" bis hin zu Multitasking-Fähigkeiten. MacGadget hat die Spekulationen zusammengefasst.

Bereits in der vergangenen Woche veröffentlichte Boy Genius Report einen Artikel, wonach das iPhone OS 3.0 angeblich über "Copy & Paste"-Unterstützung verfügen werde. Dieser Bericht wird vom Digg-Gründer Kevin Rose bestätigt. Nach UMTS-iPhoneseinen Informationen sollen die "Copy & Paste"-Funktionen durch doppeltes Antippen eines Wortes aktiviert werden. Anschließend soll sich der gewünschte Textbereich auswählen und mit den Befehlen "Kopieren", "Einfügen" und "Ausschneiden" bearbeiten lassen.

Rose bringt zudem Multitasking-Fähigkeiten für das neue Betriebssystem ins Spiel, ohne jedoch näher darauf einzugehen. Die Möglichkeit zur Videoaufnahme werde jedoch auch das iPhone OS 3.0 nicht bieten, will Rose gehört haben.

Währenddessen wärmt Wired bereits ältere Gerüchte (mehr dazu hier) über einen Premium-Bereich im App Store auf, wo qualitativ hochwertige Programme und Spiele zu Preisen ab 20 Dollar angeboten werden sollen.

Nach MacRumors-Informationen soll das neue Apple-Mobilbetriebssystem zusätzliche Möglichkeiten zur Organisation des Homescreens bieten – inklusive frei wählbarer Kategorien.

MMS-Unterstützung und eine so genannte "Tethering"-Funktion (Nutzung des iPhones als Datenmodem für einen per Bluetooth oder USB verbundenen Computer) als Neuerungen des iPhone OS 3.0 hatte Boy Genius Report bereits in der vergangenen Woche ins Spiel gebracht.

Die Apple-Presseveranstaltung findet am 17. März ab 10:00 Uhr Ortszeit (18:00 Uhr MEZ) in der Unternehmenszentrale in Cupertino, Kalifornien, statt. MacGadget wird ausführlich berichten.