Acht GB RAM im 15-Zoll-MacBook Pro

Mehr als vier GB Arbeitsspeicher in einem Apple-Laptop? Bisher war dies nur beim neuen 17-Zoll-MacBook Pro möglich. Doch nun hat Apple ein Upgradekit ins Angebot aufgenommen, mit dem das 15-Zoll-MacBook Pro auf insgesamt acht GB RAM aufgerüstet werden kann. Das Upgradekit besteht aus zwei Speichermodulen á vier GB und eignet sich für das 15-Zoll-MacBook Pro der aktuellen Serie mit 2,66 oder 2,93 GHz. Preiswert ist der Spaß allerdings nicht: Apple verlangt dafür 1080 Euro.

Der entscheidende Punkt: Das Apple-Upgradekit zeigt, dass sich auch das 15-Zoll-MacBook Pro problemlos mit acht GB Arbeitsspeicher betreiben lässt. Die Anwender können sich somit die passenden Module von anderen (günstigeren) Händlern kaufen und problemfrei in ihrem 15-Zoll-MacBook Pro betreiben. Ob acht GB RAM auch in der 2,4-GHz-Konfiguration unterstützt werden, ist noch nicht bekannt.

Vorinstalliert mit acht GB Arbeitsspeicher lässt sich das 15-Zoll-MacBook Pro übrigens noch nicht bestellen. In den technischen Daten des 15-Zoll-Notebooks ist nach wie vor von vier GB als Speicher-Ausbaugrenze die Rede.

Kommentare

Mein altes 17" 2,4 GHZ funktioniert tadellos mit 6GB

Auch die alten Modelle verkraften mehr als 4GB.

Ich habe ein 4 und ein 2GB Modul in meinem MacBook - funktioniert einwandfrei.

Bei 8GB soll jedoch angeblich ein Teil des Speichers nicht zur Verfügung stehen. Deshalb habe ich nur ein 4GB Modul eingebaut.