iPhone OS 3.0 in neuer Betaversion

15. Apr 2009 12:00 Uhr - sw

Apple kommt mit der Entwicklung des iPhone OS 3.0 gut voran. Heute hat das Unternehmen den Softwareherstellern und Testern eine dritte Betaversion des neuen Mobilbetriebssystems zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um Build 7A280f. Gegenüber der zweiten Vorabfassung habe Apple verschiedene Performance-Optimierungen und Verbesserungen an Spotlight vorgenommen, schreibt AppleInsider. Daneben dürfte eine mehr oder weniger große Zahl an Fehlerkorrekturen eingeflossen sein.

Gerüchten zufolge wird der Computerkonzern eine fast fertige Version des iPhone OS 3.0 auf seiner diesjährigen Entwicklerkonferenz (08. bis 12. Juni in San Francisco) präsentieren. Die Auslieferung wird für Juli erwartet.

Die wesentlichen Neuerungen des iPhone OS 3.0 sind Copy & Paste, MMS, Spotlight, Unterstützung für Stereo-Bluetooth-Headsets (via A2DP-Protokoll), Push-Notifikationen und ein Programm zur Aufzeichnung von Sprachmemos. Mehr zum iPhone OS 3.0 erfahren Sie in unserem Sonderbericht.