YouTube-Anbindung in QuickTime X

27. Apr 2009 18:00 Uhr - sw

Apple rüstet die nächste Generation der QuickTime-Software offenbar mit YouTube-Unterstützung aus. Im QuickTime X Player geöffnete Videos sollen sich per Mausklick auf den eigenen YouTube-Account hochladen lassen, ist aus der Gerüchteküche zu hören. Die Umwandlung in das von YouTube benötigte H.264-Format nimmt die Software angeblich automatisch vor. Auch der Upload von Videos zu MobileMe soll mit der neuen Sharing-Funktion möglich sein.

Der QuickTime X Player ist Bestandteil des Betriebssystems Mac OS X 10.6 "Snow Leopard", das für den Sommer erwartet wird. "Snow Leopard nutzt eine Medientechnologie, die es erstmals in OS X iPhone gab, und führt QuickTime X ein, eine überarbeitete, innovative Plattform, die moderne Medien und Internetstandards weiter nach vorn bringt. QuickTime X umfasst optimierte Unterstützung für moderne Codecs, bietet eine effizientere Medienwiedergabe und ist damit die ideale Lösung für jedes Programm, das Mediendinhalte wiedergeben muss", schreibt Apple auf der Mac OS X 10.6-Produktseite über QuickTime X.