Apple liefert Logic Express 9.0 aus

21. Aug 2009 17:30 Uhr - sw

Apple hat in Nordamerika mit der Auslieferung von Logic Express 9.0 begonnen. Logic Express ist der "kleine Bruder" von Logic Pro. Logic Express, das 199 Dollar kostet, zielt auf ambitionierte Heimanwender. Das Musikproduktionsprogramm eignet sich "beispielsweise für GarageBand-Nutzer, die mehr Power und Kontrollmöglichkeiten wollen", so Apple. Die deutschsprachige Version von Logic Express 9.0 kommt im nächsten Monat auf den Markt.

Wichtigste Neuerung in Logic Express 9.0 ist die Werkzeugsammlung Flex Time, "die es Musikern ermöglicht das Timing und das Tempo von aufgenommenem Audiomaterial, darunter auch Stimmen und Instrumente, schnell und einfach zu manipulieren und dadurch tighte Aufnahmen zu erreichen", erläutert Apple. Ebenfalls neu in Logic Express 9.0 sind zusätzliche bzw. verbesserte Produktionstools, ein Amp-Designer, mehr als 100 Softwareinstrumente und viele neue Effekte.

Logic Express 9.0 läuft auf Intel-basierten Macs mit mindestens 1024 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.5.7.