Neue Betaversion des iPad-Entwicklerkits

Apple hat das iPad-Entwicklerkit (iPhone SDK 3.2) in einer vierten Betaversion veröffentlicht. Über die Neuerungen bzw. Änderungen ist bislang nichts bekannt. Das iPhone SDK 3.2 ist erforderlich, um bestehende iPhone OS-Apps an das iPad anzupassen bzw. um neue Apps für den Tablet-Computer zu schreiben. Das iPhone SDK 3.2 enthält u. a. die Entwicklungsumgebung Xcode 3.2.2, einen iPad-Simulator, Beispielcode und verschiedene Tools. Der Download setzt die Mitgliedschaft im iPhone-Entwicklerprogramm voraus.

Apple beginnt am 03. April mit der Auslieferung des iPads in den USA. Anfangs wird dort nur das WLAN-Modell des Tablet-Computers erhältlich sein. Das UMTS-/WLAN-fähige iPad folgt Ende April. In Deutschland und anderen Ländern kommen beide iPad-Versionen Ende April in den Handel. Die Euro-Preise sind noch nicht bekannt.

Die Finalversion des iPad-Entwicklerkits wird vermutlich einige Tage vor dem 03. April zur Verfügung stehen.

Seit dem Wochenende bewirbt Apple das iPad im US-Fernsehen (MacGadget berichtete).