iPhone 4 mit 512 MB Arbeitsspeicher

Das iPhone 4 bietet im Vergleich zum iPhone 3GS einen doppelt so großen Arbeitsspeicher. Dies bestätigte Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2010, die in der vergangenen Woche in San Francisco stattfand. Das iPhone 4 verfügt demnach über 512 MB Arbeitsspeicher. Im iPhone 3GS und im iPad sind es 256 MB, während die ersten beiden iPhone-Generationen nur 128 MB RAM bieten. Das iPhone 4 kommt am 24. Juni in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan und den USA auf den Markt (mehr dazu hier). Der Verkaufsstart in weiteren Ländern ist für Ende Juli geplant.