Gerücht: Apple-TV-Nachfolger kommt im Herbst

12. Aug 2010 14:00 Uhr - sw

Seit Monaten wird über die Zukunft von Apple TV spekuliert. Ende Mai kamen Gerüchte auf, wonach die nächste Generation der Set-top-Box angeblich auf der Architektur des iPhone 4 basiert. Das Gerät soll über einen A4-Prozessor, das iOS 4.0 und 16 GB Flash-Speicher verfügen, deutlich kleiner sein als das aktuelle Apple-TV-Modell und lediglich 99 Dollar kosten, berichtete damals Engadget. Nun hat das Online-Magazin nachgelegt. Apple TV soll in iTV umbenannt werden und im Herbst auf den Markt kommen.

Allerdings werde iTV nicht wie ursprünglich gemeldet die HD-Wiedergabe mit 1080p, sondern lediglich die Wiedergabe in der geringeren 720p-Auflösung beherrschen, so die Publikation, die sich auf eine "Apple-nahe Quelle" beruft. Außerdem soll es für das iTV zugeschnittene iOS-Apps geben.

Apple TV

Gerücht: Der Apple-TV-Nachfolger soll iTV heißen
Foto: Apple



Möglicherweise wird iTV zusammen mit neuen iPods, die für September erwartet werden, vorgestellt. Nach Informationen von All Things Digital soll eine Apple-Presseveranstaltung für Mitte September terminiert sein. Bereits in den Vorjahren hat das Unternehmen jeweils im September neue iPods eingeführt, rechtzeitig zu Beginn des wichtigen Weihnachtsgeschäfts.

Kommentare

Das neue Teil besitzt dann hoffentlich:

- einen richtigen Netzschalter
- verbraucht weniger als < 1 Watt im Standby
- wird im Betrieb nur noch Handwarm
- ist dnla und UPnP kompatibel
- kennt deutlich mehr Videoformate als das jetzige Apple TV
- und ist über die USB Buchse erweiterbar, ohne lästige third party patcherei

DAS wären Kaufargumente.