Apple tauscht defekte Radeon-X1900-XT-Grafikkarten

Apple hat in einem Support-Dokument eingeräumt, dass bestimmte ATI-Grafikkarten des Typs Radeon X1900 XT einen Defekt aufweisen, der Fehler in der Bilddarstellung verursacht. Die Radeon X1900 XT wurde zwischen August 2006 und Januar 2008 zusammen mit dem Mac Pro der ersten Generation verkauft (als Aufrüstoption). Laut Apple weisen ausschließlich Radeon-X1900-XT-Karten, bei denen im hinteren Teil der Seriennummer die Zeichenfolge "V6Z" vorkommt, den Defekt auf.

Apple tauscht die betroffenen Grafikkarten auch außerhalb der Garantie kostenlos aus. Das Austauschprogramm ist bis zum 31. Januar 2011 bzw. bis drei Jahre nach Kaufdatum des Mac Pro befristet. Zum Tausch muss die Grafikkarte zu einem Apple-Ladengeschäft oder einem autorisierten Apple-Service-Provider gebracht werden (Nennung der Mac-Pro-Seriennummer erforderlich).

Wer aufgrund des geschilderten Problems bereits in Eigenregie einen Grafikkartenwechsel veranlasst und bezahlt hat, erhält von Apple eine Kostenrückerstattung.