Apple nimmt Einreichungen für Mac-App-Store entgegen

04. Nov 2010 13:00 Uhr - sw

Apple nimmt ab sofort Einreichungen für den im Oktober angekündigten Mac-App-Store entgegen. Registrierte Mac-Entwickler können Anwendungen und Spiele an den Computerkonzern übermitteln, der diese anschließend einer Zulassungsprüfung unterzieht. Der Mac-App-Store wurde am 20. Oktober von Apple angekündigt. Er werde binnen 90 Tagen an den Start gehen, ließ das Unternehmen damals verlauten.

Entwickler, die ihre Software über den Mac-App-Store verkaufen, erhalten wie beim iOS-App-Store eine Umsatzbeteiligung in Höhe von 70 Prozent. Die Nutzung des Mac-App-Store wird Mac OS X 10.6.x voraussetzen. Nach Angaben von Apple wird der Mac-App-Store Bestandteil des neuen Betriebssystems Mac OS X 10.7 "Lion" sein, das im Sommer 2011 auf den Markt kommen soll (mehr dazu hier).

Einreichungen für den Mac-App-Store ab sofort möglich

Mac-App-Store: Einreichungen ab sofort möglich
Bild: developer.apple.com


Die Möglichkeit der Software-Installation über andere Kanäle, wie beispielsweise Web-Sites oder DVDs, bleibt unabhängig vom Mac-App-Store weiterhin erhalten.