Apple veröffentlicht iOS 4.3.1

Apple hat heute das iOS 4.3.1 zum Download bereitgestellt. Das Update bringt diverse Fehlerkorrekturen mit. Folgende Bug-Fixes hebt Apple hervor:

"• Beheben eines sporadisch auftretenden Grafikfehlers auf dem iPod touch (4. Generation);
• Lösungen für Probleme beim Aktivieren von und Verbinden mit einigen mobilen Netzwerken;
• Beheben des Bildschirmflackerns bei einigen TV-Geräten beim Verwenden des Apple Digital AV Adapter;
• Beheben eines Problems beim Authentifizieren mit einigen Webdiensten für Unternehmen."

Das iOS 4.3.1 steht via iTunes kostenlos zum Download bereit und ist mit dem iPhone 3GS, dem iPhone 4, dem iPod touch der dritten und vierten Generation und dem iPad der ersten und zweiten Generation kompatibel.

Kommentare

Das wurde auch Zeit

Schließlich wurde das iPad mit Vodafone nahezu unbenutzbar.
Abstürze - Einfrieren - Akkulaufzeit ... Das VF Forum ist voll von Beschwerden!

Plötzlich muss ich als APPLE-User in Kauf nehmen, dass etwas gar nicht funktioniert und stoße beim Stöbern im Internet auf Begriffen wie Baseband und SHSH und so etwas.
Ich habe doch gar keinen Jailbreak gemacht....

Ich hoffe jetzt auf Besserung.

Miserabele Updatefunktion......

Warum muss ich für eine so marginale Versonpflege >650MB von einem offensichtlich sehr langsamen Server laden. Apple sollte auch die Updates über itunes versionbezogen anbieten. So eine Idiotie, einfach auf die "brute force" Methode zu setzen ist einfach unwürdig.