Neue Betaversion von Mac OS X 10.7 "Lion"

16. Mai 2011 13:30 Uhr - sw

Apple hat eine dritte Betaversion des neuen Betriebssystems Mac OS X 10.7 "Lion" veröffentlicht. Es handelt sich dabei um Build 11A459e. Die neue Vorabfassung bringt zahlreiche Verbesserungen mit. Dazu gehören laut der Web-Site It's All Tech unter anderem ein neues Login-Fenster, eine neue Login-Animation, zusätzliche Hintergrundbilder für den Schreibtisch, eine aktualisierte Toolbar für Finder-Fenster, ein eigenständiges Programm für Mission-Control, zusätzliche Mission-Control-Einstellungsoptionen, Leistungsoptimierungen für Launchpad und ein "Erinnerungen"-Menü in iCal.

Die Funktion "Reading List" in Safari ist nun standardmäßig aktiviert. In der "Reading List" (Leseliste) können die Adressen geöffneter Web-Seiten für das spätere Lesen gespeichert werden.

Mac OS X 10.7 "Lion" soll im Sommer auf den Markt kommen und wird eines der zentralen Themen der diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz sein, die vom 06. bis zum 10. Juni in San Francisco stattfindet.

Der Download der Mac-OS-X-10.7-Betaversion setzt eine Mitgliedschaft im Mac-Entwicklerprogramm voraus. Entwickler, die Mac OS X 10.7 bereits nutzen, können sich über die Software-Aktualisierung ein Update auf Build 11A459e herunterladen.

Mac OS X 10.7

"Stark wie Mac OS X. Magisch wie das iPad." verspricht Apple für Mac OS X 10.7
Bild: Apple.com


Zu den wichtigsten Neuerungen von Mac OS X 10.7 gehören Mission Control, Launchpad, ein verbesserter E-Mail-Client (Mail 5.0), zusätzliche Multi-Touch-Gesten, ein Vollbildmodus, ein aufgefrischtes Oberflächendesign, Unterstützung für OpenGL 3.2 und TRIM-Befehl, eine Rettungspartition, eine Funktion namens AirDrop zum einfachen drahtlosen Dateiaustausch zwischen Macs, automatisches Sichern von Dokumenten und mehreren Dokumentenversionen, diverse Verbesserungen für Finder, Safari und QuickTime Player sowie höhere Sicherheit durch "Sandboxing and Privilege Separation".

Mac OS X 10.7 setzt einen 64-Bit-Intel-Prozessor voraus (Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7 oder Xeon). 32-Bit-Macs werden nicht mehr unterstützt.

Mehr über Mac OS X 10.7 erfahren Sie in unserem Sonderbericht.