Apple veröffentlicht zweite Betaversion von iOS 5.0

27. Jun 2011 14:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine zweite Betaversion des iOS 5.0 zur Verfügung gestellt. Wichtigste Neuerung: Die vom Hersteller zur Entwicklerkonferenz WWDC 2011 in San Francisco angekündigte Funktion zur WLAN-Synchronisation ist nun verfügbar.

Darüber hinaus bringt die neue iOS-5.0-Betaversion nach Angaben von BGR und It's All Tech zahlreiche Fehlerkorrekturen und Detailverbesserungen mit.



Die WLAN-Synchronisation des iOS 5.0



Das finale iOS 5.0 soll im Herbst erscheinen. Apple verspricht für das iOS 5.0 über 200 Neuerungen, wie zum Beispiel ein neues Notifikationssystem, den Instant-Messaging-Dienst iMessage inklusive gleichnamiger App, Twitter-Anbindung, eine Aufgabenverwaltung mit zeit- und ortsbasierten Erinnerungsalarmen, Synchronisation mit Mac OS X oder Windows via WLAN, Bildbearbeitungsfunktionen in der Fotos-App, inkrementelle Updates, mehrere Verbesserungen für den E-Mail-Client, Tabs für Safari (nur iPad) sowie Aktivierung von iOS-Geräten ohne iTunes (mehr dazu hier).

Der Download der aktuellen iOS-5.0-Betaversion setzt eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm voraus. Apple veröffentlichte außerdem neue Vorabfassungen von iTunes 10.5 (wird zur Nutzung von Geräten mit iOS 5.0 benötigt) und Xcode 4.2 (Voraussetzung für die Entwicklung von Software für das iOS 5.0).

Das iOS 5.0 läuft auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPad 1, iPad 2 sowie dem iPod touch der dritten und vierten Generation.