Smartphones: Android ist Marktführer

Gartner hat neue Zahlen zum weltweiten Smartphonemarkt vorgelegt. Demnach ist Android zur marktführenden Smartphoneplattform aufgestiegen. Im zweiten Quartal 2011 erreichten Android-basierte Smartphones laut Gartner einen weltweiten Marktanteil von 43,4 Prozent – nach 17,2 Prozent im Vorjahreszeitraum. Auch Apple verzeichnete einen Marktanteilsgewinn, während Nokia abstürzte.

Der iPhone-Marktanteil stieg im zweiten Quartal 2011 auf 18,2 Prozent (Vorjahreszeitraum: 14,1 Prozent). Die Symbian-Plattform rutschte von 40,9 auf 22,1 Prozent ab. Der Marktanteil des Blackberry-Herstellers RIM sank von 18,7 auf 11,7 Prozent. Bada kam nach Angaben von Gartner auf einen Marktanteil von 1,9 Prozent (Vorjahreszeitraum 0,9 Prozent), Microsoft auf 1,6 Prozent (4,9 Prozent).

Smartphone-Markt zweites Quartal 2011

Smartphone-Markt: Android und iOS legen zu
Bild: Gartner


Der Smartphone-Absatz boomt weiter. Im zweiten Quartal wurden weltweit 107,7 Millionen Smartphones verkauft, dies entspricht einem Stückzahlenwachstum von 74 Prozent. Rund 25 Prozent aller im vergangenen Quartal verkauften Mobiltelefone sind Smartphones.