US-Medien: Jobs weiter an Produktentwicklung beteiligt

Steve Jobs bleibt offenbar auch nach seinem Rücktritt als CEO in wichtige Entscheidungen bei Apple involviert. Das berichten US-Medien.

So schreibt AllThingsD unter Berufung auf "bestens informierte Quellen", dass Jobs auch künftig bei der Entwicklung neuer Produkte und der Strategie Apples mitwirken werde. Jobs wolle ein "aktiver Aufsichtsratsvorsitzender" sein, so AllThingsD. Auch das Wall Street Journal geht davon aus, dass Jobs aktiv bei der Entwicklung neuer Produkte mitarbeiten werde.

Unterdessen meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass Jobs weiterhin dem Aufsichtsrat von Walt Disney angehören werde. Jobs ist seit der Übernahme der Firma Pixar durch Walt Disney im Jahr 2006 der größte Einzelaktionär des Unterhaltungskonzerns. Jobs hielt an Pixar die Aktienmehrheit.