Apple belohnt neuen CEO für langfristiges Engagement

Apple möchte den neuen CEO Tim Cook langfristig an sich binden. Wenn Cook mehrere Jahre an der Spitze des Unternehmens bleibt, erhält er Apple-Aktien im Wert von mehreren hundert Millionen Dollar. Dies sieht ein Beschluss des Apple-Aufsichtsrates vor, den das Unternehmen in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht veröffentlichte.

Demnach wurde Cook insgesamt eine Million Apple-Aktien gewährt. Die Hälfte davon erhält er nach fünf Jahren, den Rest nach zehn Jahren – sofern er zu dem jeweiligen Zeitpunkt noch für Apple tätig ist. Das Aktienpaket hat derzeit einen Wert von rund 380 Millionen Dollar.

Cook ist seit Mittwoch vergangener Woche der neuen Apple-Chef, nachdem Steve Jobs seinen Rückzug erklärt hat (MacGadget berichtete).