Apple: Eddy Cue ins Topmanagement berufen

Erste personelle Änderung im Apple-Management nach der Übernahme des Chefpostens durch Tim Cook: Das Unternehmen berief Eddy Cue ins Topmanagement. Cue fungiert ab sofort als "Senior Vice President, Internet Software and Services". In dieser Position ist er für den neuen Internet-Dienst iCloud, den iTunes-Store, die App-Stores, den iBookstore und den Werbedienst iAd verantwortlich.

Zuvor war Cue "Vice President of Internet Services". Cue ist seit 22 Jahren für Apple tätig.

Zur Apple-Führungsebene gehören neben CEO Tim Cook neun Senior Vice Presidents. Der Posten des COO (Chief Operation Officer), den Cook vor seiner Beförderung zum CEO innehatte, ist noch nicht besetzt.