Apple: Startschuss für iOS 5.0 und iCloud am 12. Oktober

Das im Juni angekündigte Mobilbetriebssystem iOS 5.0 soll am Mittwoch, den 12. Oktober, veröffentlicht werden. Das gab Apple auf einer Presseveranstaltung in Cupertino bekannt. Am gleichen Tag will der Hersteller auch den Internet-Dienst iCloud starten.

Apple verspricht für das iOS 5.0 über 200 Neuerungen, wie zum Beispiel ein neues Notifikationssystem, den Instant-Messaging-Dienst iMessage inklusive gleichnamiger App, Twitter-Anbindung, eine Aufgabenverwaltung mit zeit- und ortsbasierten Erinnerungsalarmen, Synchronisation mit Mac OS X oder Windows via WLAN, Bildbearbeitungsfunktionen in der Fotos-App, inkrementelle Updates, mehrere Verbesserungen für den E-Mail-Client, Tabs für Safari (nur iPad) sowie Aktivierung von iOS-Geräten ohne iTunes.

Das iOS 5.0 läuft auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPad 1, iPad 2 sowie dem iPod touch der dritten und vierten Generation. Das Update auf das iOS 5.0 ist laut Apple kostenlos.

Der Internet-Dienst iCloud, der MobileMe ablöst, kann kostenlos von Anwendern von Mac OS X 10.7 "Lion" und iOS 5.0 genutzt werden. Dazu Apple: "Ab dem 12. Oktober ist die bahnbrechende Zusammenstellung kostenloser Cloud-Services, darunter iTunes in der Cloud, Fotostream und Dokumente in der Cloud, die nahtlos mit iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC zusammenarbeitet, um automatisch und drahtlos alle Inhalte in der iCloud zu speichern und diese Inhalte automatisch und drahtlos auf alle Geräte eines Anwenders zu pushen, verfügbar. iCloud speichert Musik, Fotos, Apps, Kontakte, Kalender, Dokumente and mehr und hält diese Inhalte auf allen Geräten des Anwenders aktuell. Sobald sich Inhalte auf einem Gerät des Anwenders ändern, werden all seine anderen Geräte automatisch und drahtlos aktualisiert. [...]



Apple stellt iCloud in einem Video vor



iCloud beinhaltet 5 GB an kostenlosem Speicherplatz in der Cloud für E-Mail, Dokumenten-Speicher und Backup. Gekaufte Musik, Apps, Bücher und Fotostream werden nicht auf diese Speichergrenze angerechnet. iTunes Match wird in den USA für 24,99 US-Dollar pro Jahr später in diesem Monat erhältlich sein. Die Verwendung von iCloud auf einem PC erfordert Windows Vista oder Windows 7, Outlook 2010 oder 2007 wird für die Nutzung von Kontakten und Kalender empfohlen. Zusätzliche iCloud Speicher-Upgrades sind verfügbar und beginnen bei 20 US-Dollar pro Jahr für 10GB, 40 US-Dollar pro Jahr für 20GB und 100 US-Dollar für 50GB."