"Lion"-Produktivitätstool Yoink in neuer Version

18. Jan 2012 16:00 Uhr - sw

Eternal Storms Software hat dem Tool Yoink ein Update spendiert – aktuell ist nun die Version 2.0. Yoink erleichtert die Nutzung des Vollbildmodus von Mac OS X 10.7 "Lion". Mit Yoink ist es möglich, Dateien per Drag & Drop in ein Vollbildprogramm oder einen anderen Space zu ziehen. Möglich wird dies durch eine Zwischenablage.

"Yoink zeigt jedes Mal, wenn eine Datei, z.B. im Finder, gezogen wird, ein kleines Fenster an, damit man die Datei dort zwischenablegen kann. Dann kann man ohne Schwierigkeiten zum gewünschten Space oder Vollbild Programm wechseln und das Ziehen der Datei erneut von Yoink beginnen", erläutert der Hersteller.

Yoink 2.0 führt Datei-Stacks und einen Hotkey ein: "Wenn mehrere Dateien gleichzeitig auf Yoink gezogen werden, erstellt Yoink daraus optional nur ein Objekt um das Herausziehen all dieser Dateien zu vereinfachen. Yoinks Fenster kann nun über einen Hotkey eingeblendet werden, um das Ziehen von Dateien aus Stacks des Docks (oder iTunes und anderen Programmen) möglich zu machen", so Eternal Storms Software.

Außerdem nimmt Yoink nun auch Inhalte von anderen Programmen an, wie zum Beispiel in einem Web-Browser dargestellte Bilder oder Text eines Textverarbeitungsdokuments. Darüber hinaus wartet Yoink 2.0 mit einigen Detailverbesserungen und Bug-Fixes auf.

Yoink liegt auf Deutsch und Englisch vor und ist zum Preis von 2,39 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Eine Demoversion steht zum Download (650 KB, mehrsprachig) bereit.