Parallels Desktop 8.0: Vollversion jetzt erhältlich

Die neue Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 8.0 ist seit heute auch als Vollversion erhältlich. Parallels Desktop 8.0 wurde Ende August angekündigt, war bislang allerdings nur als Upgrade verfügbar. Auch eine Demoversion von Parallels Desktop 8.0 steht nun zum Download (346,6 MB, mehrsprachig) bereit. Der Hersteller verspricht für Parallels Desktop 8.0 zahlreiche Neuerungen.

Dazu gehören Leistungsverbesserungen, Unterstützung der Retina-Display-Auflösung in Windows-Gastsystemen, Ressourcenüberwachung, Hinzufügen von Windows-Anwendungen zum Launchpad, Nutzung der Diktatfunktion von Mac OS X 10.8 in Windows-Gastsystemen, verbesserte Grafikunterstützung und Sharing von Bluetooth-Verbindungen.

"Nutzen Sie die verbesserte Leistung von Parallels Desktop 8, die jetzt im Vergleich zu Parallels Desktop 7 für Mac für bis zu 30 Prozent schnellere Eingabe/Ausgabe-Vorgänge (I/O), 30 Prozent schnellere Vorgänge in Spielen und bis zu 25 Prozent schnellere Aktionen des virtuellen Systems sorgt (z.B. Starten, Pausieren, Herunterfahren und Wiederaufnahme)", so Parallels.

Die Virtualisierungssoftware kostet 79,99 Euro setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus. Das Upgrade von Parallels Desktop 6.0 oder 7.0 schlägt mit 49,99 Euro zu Buche. Wer Parallels Desktop 7.0 am oder nach dem 25. Juli erworben hat, erhält die Version 8.0 kostenlos.