mLink R: Gehäuse für PCI-Express-Karten

Der Hardwarehersteller mLogic hat ein weiteres Gehäuse für PCI-Express-Karten vorgestellt. mLink R wird per Thunderbolt-Schnittstelle mit dem Mac verbunden und stellt einen Steckplatz für eine PCI-Express-x16-Karte mit voller Länge zur Verfügung.

mLink R

mLink R: Platz für eine PCI-Express-Karte mit voller Länge.
Foto: mLogic.



Das Gehäuse verfügt über zwei Thunderbolt-Schnittstellen zum Anschluss weiterer Thunderbolt-Peripherie. PCI-Express-Karten, die in mLink R betrieben werden sollen, benötigen angepasste Mac-Kartentreiber, die die Anbindung per Thunderbolt-Box erkennen. Eine Übersicht über kompatible PCI-Express-Karten ist auf dieser Web-Seite zu finden. PCI-Express-Grafikkarten lassen sich nicht mit mLink R verwenden, da dies von Mac OS X derzeit nicht unterstützt wird.

mLink R kostet 699 Dollar und kommt in wenigen Wochen auf den Markt. Der Hersteller gibt auf das Produkt ein Jahr Garantie. mLogic bietet seit Dezember mit mLink ein Gehäuse für PCI-Express-Karten mit halber Länge an.