Mozilla stellt Firefox 20 vor

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 20 angekündigt. Zu den Neuerungen gehören ein aufklappbares Panel für laufende Downloads (ersetzt das Download-Fenster), eine beschleunigte Seitendarstellung, Aktivierung des privaten Modus für bestimmte Fenster, schnelleres Beenden des Programms, erweiterte HTML-5-Unterstützung und ein JavaScript-Profiler (gibt Hilfestellung bei der Leistungsoptimierung von JavaScript-Anwendungen). Firefox 20 liegt als Betaversion (40,5 MB, deutsch) vor und läuft ab Mac OS X 10.6. Die Finalversion soll Anfang April erscheinen.