Premiere Elements 11 im Mac-App-Store erschienen

Im September brachte Adobe die Videobearbeitungssoftware Premiere Elements 11 auf den Markt. Nun hat der Hersteller das Programm auch im Mac-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht. Dort ist Premiere Elements 11 zum Preis von 69,99 Euro erhältlich und damit um knapp 30 Euro günstiger als beim Kauf bei Adobe. Allerdings fehlen der Mac-App-Store-Version der Elements-Organizer (ein Tool zur Bild- und Videoverwaltung) und die SmartSound-Funktion.

Premiere Elements 11 bietet nach Angaben von Adobe eine neue Benutzeroberfläche. "Extragroße Symbole, eine Werkzeugleiste für Aktionen und verschiedene Bearbeitungsmodi erleichtern die Optimierung, Organisation und Präsentation Ihrer Videos und Fotos", so der Hersteller. Zu den weiteren Neuerungen in Premiere Elements 11 gehören zusätzliche Effekte (darunter Kino- und Zeitlupeneffekte), eine einfachere Farbanpassung, Anbindung an den Internet-Dienst Vimeo, eine übersichtlichere Filmverwaltung und Geodaten-Unterstützung.

Premiere Elements 11 liegt auf Deutsch vor und setzt Mac OS X 10.7.5 oder neuer voraus.

Zum Preis von 26,99 Euro ist Premiere Elements 11 Quick Editor im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Es handelt sich dabei um eine funktionell eingeschränkte Ausführung von Premiere Elements 11. Auch Premiere Elements 11 Quick Editor liegt auf Deutsch vor und benötigt mindestens Mac OS X 10.7.5.