Update für Dateibrowser Raskin

26. Jun 2013 15:00 Uhr - sw

Raskin, ein alternativer Dateibrowser für OS X, ist in der Version 1.8.3 erschienen. Diese bietet Leistungsoptimierungen, eine verringerte Arbeitsspeicherauslastung, kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und diverse Fehlerkorrekturen.

Der Hersteller über die Software: "Raskin bietet Ihnen eine einzigartige Sicht auf die Dokumente auf Ihrem Computer. Aus der Vogelperspektive sehen Sie alle Dateien und Ordner ausgebreitet auf einer großen Fläche vor sich. Mit der Maus – oder noch praktischer mit dem Trackpad – zoomen Sie Ihr gewünschtes Dokument heran, und sofort sehen Sie eine große Vorschau des Inhalts. Zoomen Sie noch etwas weiter ein, und das Dokument wird geöffnet. Starten Sie Raskin und erleben Sie selber, wie intuitiv der Umgang mit Ihren Dokumenten auf der Raskin-Oberfläche ist."

Raskin

Die Benutzeroberfläche von Raskin
Bild: Raskin Software



Raskin setzt mindestens OS X 10.6.6 voraus und ist zum Preis von 21,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Das Programm liegt auf Deutsch und Englisch vor. Eine Demoversion steht zum Download (10,7 MB, mehrsprachig) bereit.