Apple kündigt verbesserte iPads an

Apple hat unter dem Namen iPad Air ein leichteres und dünneres Tablet vorgestellt und dem iPad mini ein Retina-Display spendiert.

Das iPad Air ist 20 Prozent dünner und 28 Prozent leichter als das iPad der vierten Generation. Zu den weiteren Neuerungen gehören der A7-Prozessor, erweiterte LTE-Unterstützung, eine verbesserte FaceTime-Kamera und ein höheren WLAN-Datendurchsatz durch Unterstützung der MIMO-Technologie. Das iPad Air kommt am 01. November zu Preisen ab 479 Euro auf den Markt.

Dem iPad mini hat Apple ein Retina-Display, den A7-Prozessor, erweiterte LTE-Unterstützung, eine verbesserte FaceTime-Kamera und Unterstützung für die WLAN-Technik MIMO spendiert. Außerdem gibt es das Tablet nun auch mit 128 GB Speicherkapazität. Das iPad mini mit Retina-Display kommt im Laufe des Novembers zu Preisen ab 389 Euro in den Handel.

Kommentare

Keine bessere iSight, kein Touch ID

Das gibts dann wohl erst nächstes Jahr oder wie? Fail. Die Konkurrenz ist schon jetzt spannender.

60 Euronen teurer

...ich lach mich schlapp