Apple veröffentlicht OS X 10.9.1

17. Dez 2013 00:01 Uhr - sw

Apple hat OS X 10.9.1 zum Download bereitgestellt. Das Betriebssystemupdate "verbessert die Stabilität und Kompatibilität Ihres Macs und wird allen OS-X-Mavericks-Benutzern empfohlen", so Apple.

Verbesserungen für E-Mail-Client

OS X 10.9.1 verbessert die Unterstützung für den E-Mail-Dienst Gmail sowie die Zuverlässigkeit von intelligenten Postfächern und Suchfunktion im E-Mail-Client. Im E-Mail-Client wurde außerdem ein Problem mit Kontaktgruppen behoben.

Das Betriebssystemupdate behebt ein Problem mit der Aktualisierung von iLife und iWork auf Systemen, auf denen eine andere Sprache als Englisch eingestellt ist, und einen Fehler im Zusammenhang mit dem Entsperren des Schlüsselbunds. Außerdem wurde ein Problem beseitigt, das das Vorlesen von Sätzen mit Smileys durch VoiceOver verhinderte.

Ferner bietet OS X 10.9.1 Stabilitäts- und Kompatibilitätsverbesserungen für die aktuelle MacBook-Pro-Generation.

OS X Mavericks

OS X 10.9 "Mavericks": Erstes großes Update steht zum Download bereit.
Bild: Apple.



Safari 7.0.1 enthalten

OS X 10.9.1 installiert die Version 7.0.1 des Web-Browsers Safari. Diese verbessert die Stabilität, die Kompatibilität von VoiceOver mit Facebook und das automatische Einfügen von Kreditkartendaten in Formularen. Geteilte Links werden nun regelmäßig aktualisiert, wenn sie in der Seitenleiste geöffnet sind. In Safari 7.0.1 wurden mehrere als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken geschlossen, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Download per Softwareaktualisierung oder Web

OS X 10.9.1 steht per Softwareaktualisierung und via Web zum Download bereit. Für die neue MacBook-Pro-Generation gibt es eine Spezialversion von OS X 10.9.1. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich. Bei der Finalversion von OS X 10.9.1 handelt es sich um Build 13B42 bzw. Build 13B3116 für die neue MacBook-Pro-Generation.

Ihre Erfahrungen mit OS X 10.9.1?

Sind Probleme während oder nach der Installation des Betriebssystemupdates aufgetreten? Behebt OS X 10.9.1 nicht dokumentierte Fehler? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit OS X 10.9.1 über die Kommentarfunktion mit!

Ergänzungen

• 20. Dezember: Apple hat eine Spezialversion von OS X 10.9.1 für den neuen Mac Pro veröffentlicht.

Kommentare

Das System fühlt sich etwas performanter an (ebenso Safari), auch wenn der Systemstart und das erste Öffnen eines Finder-Fensters immer noch recht träge sind. Mal schauen, ob Safari jetzt stabiler läuft - stürzt(e) ja häufger ab als Microsoft Word.

Eigentlich warte ich auf den 10.9 OS X Server Update (3.x ???). Der Mavericks Server hat noch soviel kleine Fehler (VPN, OD, SMB) das Apple sich lieber auf die wesentliche Sachen konzentrieren sollen dann den Schnickschnack wie Facebook, Smileys, VoiceOver)

Ich frage mich wirklich wer sich in die Firma noch kümmert um das Qualitätsmanagment? Auch die Doku der neue Funktionen ist sehr muhsam zu finden. 200 neue Funktionen in 10.9 und vielleicht 500 andere Funktionen verschwunden :-(

Gruss

Lokaler iTunes-Sync von Kontakten und Terminen geht immer noch nicht, deswegen bleibe ich weiterhin bei 10.8. Bin ich denn der einzige User, der diese Funktion in 10.9 vermisst? Ich will und werde meine Daten nicht auf Apple-Server auslagern!!!

...brauchte Apple zwei Monate?? Das ist schon enttäuschend.

Bei Mavericks "zwickt" es an allen Enden (Netzwerk-Verbindungen, Quick Look, langsamer Finder, Probleme mit externen Laufwerken usw.) - intensiveres Bug-Fixing wäre sehr wünschenswert.

Auch ich bin wieder zu 10.8 zurückgekehrt. Unter anderem wegen des lokalen iTunes Sync. Wenn die NSA schon meine Daten haben will, sollen sie sich gefälligst anstrengen. Da liefere ich doch nicht noch frei Haus.

Ansprechverhalten auf allen 3 Monitoren jetzt wieder normal. Vorher teilweise immer einige Sekunden Wartezeit oder man musste das Fenster auf den Hauptmonitor ziehen um es aktiviert zu bekommen.
Insgesamt stabileres arbeiten.

Update auf MAC OS 10.9.1
Leider hatte ich das Upgrade meines Betriebssystems auf dem MAC Pro von 10.8.x auf 10.9.1 gemacht.
10.8 lief sehr gut, bei 10.9.0 häkelte es ohne Ende, es war eigentlich nur eine schlechte Betaversion.
Meine 4 SSDs von Samsung und Kingston wurden aber von Trim Enabler einwandfrei erkannt und damit auch der Trim-Befehl unterstützt. Nun nach dem Upgrade von 10.9 auf 10.9.1 ist das nicht mehr der Fall !!!
Ich finde es lächerlich und ausgesprochen schlimm von Apple, bewusst das System so zu verändern, dass meine SSDs nicht mehr vom System unterstütz werden! So etwas macht nur Apple, weil Sie ihre Kunden mit der Brechstange dazu nötigen wollen, SSDs von Apple zu kaufen.
Ich hätte das ja auch gemacht wenn Apple halbwegs vernünftige, bzw. marktübliche Preise verlangen würde.
Die lieferten aber wesentlich schlechtere SSDs zu total überteuerten Preisen aus!
Ich denke langsam darüber nach, vielleicht doch einmal auf Windows umzusteigen, denn ich habe, mit Verlaub, langsam die Schnauze voll von der "Apple-Politik" !

[quote=musikmai]Update auf MAC OS 10.9.1
Leider hatte ich das Upgrade meines Betriebssystems auf dem MAC Pro von 10.8.x auf 10.9.1 gemacht.
10.8 lief sehr gut, bei 10.9.0 häkelte es ohne Ende, es war eigentlich nur eine schlechte Betaversion.
Meine 4 SSDs von Samsung und Kingston wurden aber von Trim Enabler einwandfrei erkannt und damit auch der Trim-Befehl unterstützt. Nun nach dem Upgrade von 10.9 auf 10.9.1 ist das nicht mehr der Fall !!!![/quote]

Kommisch bei mir funktioniert noch.

Vielleicht gibts es Hilfe heir: http://www.groths.org/forums/topic/cannot-start-trim-enabler-on-maveric…

sonsts die FAQ: http://www.groths.org/forums/topic/faq-trouble-enabling-trim/

[quote=musikmai]Meine 4 SSDs von Samsung und Kingston wurden aber von Trim Enabler einwandfrei erkannt und damit auch der Trim-Befehl unterstützt. Nun nach dem Upgrade von 10.9 auf 10.9.1 ist das nicht mehr der Fall !!!
Ich finde es lächerlich und ausgesprochen schlimm von Apple, bewusst das System so zu verändern, dass meine SSDs nicht mehr vom System unterstütz werden! So etwas macht nur Apple, weil Sie ihre Kunden mit der Brechstange dazu nötigen wollen, SSDs von Apple zu kaufen.[/quote]

Also was genau funktioniert jetzt nicht mehr? Werden die SSDs nicht mehr erkannt oder geht lediglich der Trim-Befehl nicht mehr?

Dir ist hoffentlich klar, dass Trim Enabler ein Hack ist, für den Apple nicht verantwortlich ist!?!

Versuche einfach mal, mit Trim Enabler die Trim-Unterstützung aus- und wieder anzuschalten.

Grundsätzlich finde ich es aber auch bedauerlich, dass Apple den Trim-Befehl nicht für alle SSDs unterstützt. Mal wieder unnötige Gängelung der User.

Trim Enabler aus dem Programmordner löschen, danach neu installieren, Neustart, alles funktioniert wieder!

Bei mir hat sich der Trimmbefehl nach dem Update nicht geändert.

Der Fehler liegt dann wohl woanders.

Ich persönlich nutze Mavericks seit Beginn und fand einige Details in 10.8 ausgereifter, aber nicht unbedingt besser. So gab es unter 10.8 bis zuletzt Probleme mit unscharfen Symbolen, vor allem auf externen Laufwerken. Dies ist nun völlig beseitigt. Stabil war OS X schon immer - so auch jetzt. Ich habe und hatte nie Probleme mit externen Laufwerken bzw. Geräten. Ich nutze immer noch Firewire und nun auch USB 3.0 für externe Geräte. Klappt alles. Die iTunes-Problematik, die hier immer wieder angesprochen wird, kann man ganz einfach umgehen, ich möchte dies jetzt nicht erläutern :). Da ich auch noch Windows 8.1 nutzen muss, sehe ich erst richtig, was für ein Klasse System Apple pflegt. Und das umsonst. Deshalb sollte man vielleicht etwas Nachsicht üben, oder? Wer bei 10.8 bleiben will kann dies ja bedenkelos tun. Die meiste Software wird hier gepflegt und zum Teil weiterentwickelt.

Seit 10.9 kann ich keine Kontaktgruppen in ein E-Mail-An-Feld ziehen.
"Im E-Mail-Client wurde außerdem ein Problem mit Kontaktgruppen behoben."
Ich weiß nicht, welches Problem Apple behoben hat, aber ich kann immer noch keine Kontaktgruppen für ein bestehendes E-Mail verwenden -- DAS FINDE ICH BESCHEUERT, unter 10.8.x ging das problemlos. Apple, nochmals nachbessern, bitte.

Schöne Grüße aus München, der kleinen, gemütlichen Großstadt.

[quote=Kabelbaum]Seit 10.9 kann ich keine Kontaktgruppen in ein E-Mail-An-Feld ziehen.
"Im E-Mail-Client wurde außerdem ein Problem mit Kontaktgruppen behoben."
Ich weiß nicht, welches Problem Apple behoben hat, aber ich kann immer noch keine Kontaktgruppen für ein bestehendes E-Mail verwenden -- DAS FINDE ICH BESCHEUERT, unter 10.8.x ging das problemlos. Apple, nochmals nachbessern, bitte.[/quote]

Wozu ziehen ??? Man tippt die Anfangsbuchstaben der Kontaktgruppe ein, wählt Kontaktgruppe aus - fertig.

Apple sollte dieses OS einstampfen und bei 10.6.8 wieder anfangen, und zwar mit Bedacht und ohne Ver-iOSung. Da ist einfach nix mehr zu retten außer minimaler Schadensbegrenzung. Nach einem Jahr geht das Spiel wieder von vorne los. Wer will sich so was schon dauernd antun?