Apple kauft Startup-Unternehmen Burstly

24. Feb 2014 15:30 Uhr - sw

Apple hat das kalifornische Startup-Unternehmen Burstly übernommen. Burstly bietet mit TestFlight eine Plattform an, auf der Entwickler Betaversionen ihrer iOS- und Android-Apps für Tester bereitstellen können.

Der Mac- und iPhone-Hersteller machte zu der Übernahme keine näheren Angaben. Man kaufe von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen, kommentiere dies jedoch nicht weiter, so ein Apple-Sprecher gegenüber TechCrunch.

Ob bzw. in welcher Form Apple die TestFlight-Plattform in eigene Entwicklerdienste integrieren wird oder sich nur das personelle Know-How sichern wollte, darüber kann derzeit nur spekuliert werden. Die Android-Unterstützung stellt Burstly am 21. März ein.

Zu Jahresbeginn kaufte Apple die Foto-App SnappyCam (MacGadget berichtete).