Apple: Updates für Compressor und Motion

28. Jun 2014 14:30 Uhr - sw

Apple hat neben Final Cut Pro X 10.1.2 auch neue Versionen der Programme Compressor (Encoding und Ausgabe) und Motion (Animationen und Effekte) veröffentlicht.

Neu in Compressor 4.1.2 sind Unterstützung für den Codec ProRes 4444 XQ, optimierte Leistung und Farbgenauigkeit beim Codieren von H.264-Ausgangsdateien von GoPro-Kameras, Statusanzeige und optimierte Antwortzeiten beim Verwenden von "An Compressor senden" von Final Cut Pro X und Motion, Fehlerkorrekturen beim Umcodieren von Alphakanälen in Bildsequenzen und Stabilitätsverbesserungen. Compressor 4.1.2 ist zum Preis von 44,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und läuft ab OS X 10.9.2.

Motion

Screenshot von Motion.
Bild: Apple.



Zu den Neuerungen in Motion 5.1.1 gehören Unterstützung für den Codec ProRes 4444 XQ, optimiertes Verhalten von "Sequenztext" für animierte Zeichen, Wörter und Linien, verbesserte Filterparameter für "Kontrast" für präzise Anpassungen und Stabilitätsoptimierungen. Motion 5.1.1 setzt mindestens OS X 10.9.2 und wird zum Preis von 44,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) angeboten.