iOS 8: Dritte Betaversion erschienen

08. Jul 2014 11:00 Uhr - sw

Apple hat eine dritte Betaversion des iOS 8 veröffentlicht. Diese bringt eine Reihe von Verbesserungen mit, darunter Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen, Erfassung von Schritten in der Gesundheits-App mittels des M7-Coprozessors des A7-Chips, ein Button zur (De-) Aktivierung von Handoff und eine Upgrademöglichkeit auf iCloud-Drive.


iOS 8

iOS 8 mit zahlreichen Neuerungen.
Bild: Apple.



Apple verspricht für das iOS 8 zahlreiche Neuerungen, darunter eine Gesundheits-App, eine vorausschauende Worterkennung, Familienfreigabe, iCloud-Drive, eine neue Grafiktechnologie, zusätzliche Nachrichten-Funktionen und Shazam-Anbindung für Siri. Den Fingerabdrucksensor Touch-ID des iPhone 5s können beginnend mit dem iOS 8 auch Apps von Drittanbietern nutzen. Das finale iOS 8 soll im Herbst erscheinen.

Das iOS 8.0 ist mit dem iPhone 4s, dem iPhone 5, dem iPhone 5c, dem iPhone 5s, dem iPad der zweiten, dritten und vierten Generation, dem iPad Air, dem iPad mini der ersten und zweiten Generation sowie der fünften iPod-touch-Generation kompatibel. Die Unterstützung für das iPhone 4 wurde eingestellt.

Der Download der iOS-8-Betaversion erfordert eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm.