Apple gibt Veränderungen im Aufsichtsrat bekannt

Apple vermeldet zwei personelle Änderungen in seinem Aufsichtsrat: Bill Campbell geht in den Ruhestand, seinen Platz wird Susan L. Wagner, Mitbegründerin des Finanzinvestors BlackRock, einnehmen.

Campbell wurde 1997, dem Jahr der Rückkehr von Steve Jobs, in den Aufsichtsrat des Mac- und iPhone-Herstellers berufen und war bis zu seinem Rücktritt dienstältestes Mitglied des Gremiums.

Wagner ist nach Andrea Jung die zweite Frau im Apple-Aufsichtsrat. Das von ihr im Jahr 1988 mitgegründete Unternehmen BlackRock zählt heute zu den weltgrößten Finanzdienstleistern und hält 2,82 Prozent an Apple. Wagner habe große Erfahrungen bei Firmenübernahmen und dem Aufbau globaler geschäftlicher Netzwerke, so Apple-Chef Tim Cook.

Dem Apple-Aufsichtsrat gehören acht Personen an: Neben Jung und Wagner auch Cook, der frühere US-Vizepräsident Al Gore, Disney-Chef Robert A. Iger, Arthur D. Levinson, Millard Drexler und Ronald D. Sugar. Aufsichtsratschef ist Arthur D. Levinson.