iOS 8: Fünfte Betaversion erschienen

05. Aug 2014 09:30 Uhr - sw

Apple hat eine fünfte Betaversion des iOS 8 veröffentlicht. Diese bringt neben Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen auch einige Neuerungen mit.

Dazu gehören beispielsweise eine Option zur (De-) Aktivierung der Wortvorschläge über den Tastatur-Umschalter, Erfassung von Daten zum Lungenvolumen in der Gesundheits-App und neue Einstellungsmöglichkeiten für die iCloud-Fotoverwaltung, mit denen gewählt werden kann, ob Fotos und Videos mit voller Auflösung oder in optimierter Form auf dem Gerät gespeichert werden sollen.

iOS 8

iOS 8 mit zahlreichen Neuerungen.
Bild: Apple.



Der Download der Betaversion setzt eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm voraus. Das finale iOS 8 wird laut Apple im Herbst erscheinen - Gerüchten zufolge soll es Mitte oder Ende September soweit sein. Das iOS 8.0 ist mit dem iPhone 4s, dem iPhone 5, dem iPhone 5c, dem iPhone 5s, dem iPad der zweiten, dritten und vierten Generation, dem iPad Air, dem iPad mini der ersten und zweiten Generation sowie der fünften iPod-touch-Generation kompatibel. Die Unterstützung für das iPhone 4 wurde eingestellt.

Apple verspricht für das iOS 8 zahlreiche Neuerungen, darunter eine Gesundheits-App, eine vorausschauende Worterkennung, Familienfreigabe, iCloud-Drive, eine neue Grafiktechnologie, zusätzliche Nachrichten-Funktionen und Shazam-Anbindung für Siri. Den Fingerabdrucksensor Touch-ID des iPhone 5s können beginnend mit dem iOS 8 auch Apps von Drittanbietern nutzen.