Apple kündigt 27-Zoll-iMac mit Retina-Display an

16. Okt 2014 22:00 Uhr - sw

Nach dem MacBook Pro bekommt auch der iMac ein hochauflösendes Display. Apple stellte heute den 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm vor. Er bietet eine Auflösung von 5120 mal 2880 Bildpunkten und ist ab sofort zum Preis von 2599 Euro verfügbar.




"30 Jahre nachdem der erste Mac die Welt veränderte, ist der neue iMac mit Retina 5K Display mit OS X Yosemite der absolut beste Mac, den wir jemals entwickelt haben. Mit einem atemberaubenden Display mit 14,7 Millionen Pixeln, schnellerer CPU und Grafik, Fusion Drive und Thunderbolt 2 ist er der schönste und leistungsfähigste iMac aller Zeiten", so Apple-Marketingchef Phil Schiller.

3,5-GHz- oder 4,0-GHz-Prozessor, AMD-Grafikchips, Thunderbolt 2

Der 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm ist eine Ergänzung der bestehenden iMac-Produktreihe, die zu unveränderten Preisen angeboten wird. Standardmäßig verfügt der 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm über einen mit 3,5 GHz getakteten Vierkern-Core-i5-Prozessor (via Turbo-Boost bis zu 3,9 GHz), acht GB Arbeitsspeicher, ein 1000-GB-Fusion-Drive und den AMD-Grafikchip Radeon R9 M290X mit zwei GB Speicher.

Gegen Aufpreis gibt es einen mit 4,0 GHz getakteten Vierkern-Core-i7-Prozessor (via Turbo-Boost bis zu 4,4 GHz; plus 250 Euro), mehr Arbeitsspeicher (plus 200 Euro für 16 GB, plus 600 Euro für 32 GB), ein 3000-GB-Fusion-Drive (plus 150 Euro), SSD-Laufwerke (256 GB ohne Aufpreis anstelle des Fusion-Drives, plus 300 Euro für eine 512-GB-SSD, plus 800 Euro für eine 1000-GB-SSD) und den AMD-Grafikchip Radeon R9 M295X mit vier GB Speicher (plus 250 Euro). Der Arbeitsspeicher kann auch nachträglich erweitert werden.



Apple über den Retina-5K-Monitor: "Das Display des neuen 27-Zoll iMac wurde im Hinblick auf Leistung, Energieeffizienz und beeindruckende visuelle Qualität entwickelt. iMac mit Retina 5K Display nutzt einen präzise gefertigten Oxide TFT-basierten Bildschirm für eine anschauliche Displayhelligkeit über den gesamten Bildschirm. Ein von Apple entwickelter, einzeln aufgeladener Timing Controller (TCON) mit vierfacher Bandbreite steuert alle 14,7 Millionen Pixel. iMac mit Retina 5K Display nutzt außerdem hocheffiziente LEDs und Organische Passivierung, um die Bildqualität zu verbessern und den Display-Stromverbrauch um 30 Prozent zu reduzieren, während sogar viermal mehr Pixel bei gleichbleibender Helligkeit angesteuert werden. Zur Verbesserung des Kontrastverhältnisses nutzt iMac mit Retina 5K Display einen neuen Foto-Ausrichtungsprozess und einen Kompensationsfilm, um ein tieferes Schwarz und lebendigere Farben aus jedem Blickwinkel zu liefern. Zusätzlich erfolgt die Kalibrierung eines jeden iMac mit Retina 5K Display mit drei hochmodernen Spektralradiometern, um exakte und genaue Farben zu garantieren.

Was die restlichen technischen Daten und das Gehäusedesign angeht, ist der 27-Zoll-Retina-iMac mit dem 27-Zoll-Modell mit Standard-Display fast identisch. Der All-in-One-Computer verfügt über eine FaceTime-HD-Kamera, WLAN nach 802.11ac, Bluetooth 4.0, Stereolautsprecher, zwei Mikrofone, vier USB-3.0-Schnittstellen, einen Speicherkartenslot (SDXC), einen Gigabit-Ethernet-Port und einen Kopfhöreranschluss. Statt zwei Thunderbolt-1- gibt es nun zwei Thunderbolt-2-Schnittstellen.

Der 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm ist ab sofort verfügbar und wird vorinstalliert mit OS X Yosemite ausgeliefert.

Nachtrag (22. Oktober): 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm im Leistungstest.

Kommentare

Damit setzt Apple wieder mal Maßstäbe. Klar, ist noch recht teuer, aber war damals bei den Retina MacBook Pro's am Anfang auch so. Schade, dass es heute kein 5K Retina Thunderbolt Display für den Mac Pro gegeben hat, aber das kommt hoffentlich noch.

Neue Apple-Modelle (Late 2014, Standard Config.):

iPad mini 3 Wi-Fi____399 $____389 €
iPad Air 2 Wi-Fi_____499 $____489 € —> (i.e. -10)

1,4 GHz Mac mini___499 $____519 €
2,6 GHz Mac mini___699 $____719 €
2,8 GHz Mac mini___999 $__1.019 € —> (i.e. +20)

3,5 GHz iMac 5K __2499 $__2.599 € —> (i.e. +100 !?!?)

Warum dieser Währungs-Preissprung beim 5K-iMac?
2.549 € würde mir ja noch irgendwie einleuchten, aber 2.599 € ?!?

Die Mehrwertsteuer spielt da ja auch noch mit rein, neben der Währungsumrechnung. Die Dollar-Preise sind ohne, die Euro-Preise mit Mehrwertsteuer.

Ich finde den Preis für den Retina iMac aber in Ordnung, hatte ihn eher so bei 3000 Euro erwartet.