Microsoft kündigt neues Office für den Mac an

31. Okt 2014 17:00 Uhr - sw

Microsoft hat heute eine neue Office-Version für OS X angekündigt. Eine öffentliche Betafassung soll im ersten Halbjahr 2015 erscheinen, die Markteinführung des finalen Produkts ist für das zweite Halbjahr 2015 geplant. Ab sofort verfügbar ist eine neue Version des E-Mail-Clients Outlook.


Outlook

Screenshot der neuen Outlook-Version.
Bild: Microsoft.



Der Hersteller verspricht für die neue Outlook-Version eine verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit, eine überarbeitete Benutzeroberfläche mit Verbesserungen für Scrollen und Tab-Wechsel sowie eine verbesserte Exchange-Anbindung. Office-365-Abonnenten können das neue Outlook ab sofort kostenlos nutzen. Einzelheiten erläutert Microsoft in einem Blog-Eintrag. Als Kaufversion gibt es das neue Outlook nicht.

Die neue Office-Version, die ebenfalls das neue Outlook enthalten wird, soll jedoch auch zum Kauf angeboten werden.

Kommentare

Microsoft hat mit der Outlook Version auch den Sync mit älteren Exchange Servern, älter V2010, eingestellt, auch wenn der Import aus Outlook 2011 noch klappt.
Outlook 2011 mac arbeitet da weiter fehlerfrei.
Hinweis beim Import ernst nehmen.
tief in den Outlook Blogs findet man einen Entwickler Kommentar dazu.

Die Systemanforderung für "Outlook für Mac für Abonnenten von Office 365" ist nicht - wie unter http://www.microsoft.com/germany/mac/outlook/system-requirements angegeben - Mac OS X Version 10.5.8 oder höher, sondern OS X 10.9.3 und höher!

Beim Versuch "Outlook für Mac für Abonnenten von Office 365" unter einer älteren OS X Version zu installieren erscheint die Meldung:

»Unsupported OS Version

Mac Outlook can only install on OS X version 10.9.3 and above. Please update your operating system.«

http://blogs.office.com/2014/10/31/new-outlook-mac-available-office-365…
[...]
Jeffrey Kalvass
Hi Mark. I am a Program Manager on the Outlook for Mac team. Outlook for Mac connects to Exchange servers using Exchange Web Services (EWS) protocol, just like Outlook for Mac 2011. Today’s release of Outlook for Mac will connect to on-prem Exchange 2010 SP2 and higher, and Exchange Online (Office 365). Note that Exchange 2007 accounts are no longer support.

We appreciate the feedback on EAS and being able to sync calendar and contacts. Note that most non-Exchange accounts will default to IMAP for mail. Thanks.
[...]

Die Frage bleibt, warum tut MS sowas, wenn selbst MAIL im neusten Yosemite OS10.10 unseren Exchange 2008 einwandfrei verbindet!?!

Wer braucht dieses Office. Solange die M$ Office für Mac nicht mal kompatible ist mit Office für Windows, ist jeder Cent die man in dieses Schrott ausgibt weggeworfenes Geld.

Ich bin Restlos zufrieden mit NeoOffice. Das Entourage/Outlook habe ich bereits in 2007 restlos ersetzt durch Apple Mail. Solange M$ nicht von sein Container-Format abstand nehmen hat Outlook keine Existenz Berechtigung (Killer-Kriterium). Schon mal TimeMachine laufen lassen mit eine 20Gb Mail-Container. Die Sicherung wir nie fertig und fängt immer wieder von vorne an!!!

Nach HP erwarte ich bei M$ die nächste grosse Kündigungswelle in die IT-Branche

Gruss
Gérard