Apple veröffentlicht Xcode 6.1.1

03. Dez 2014 06:30 Uhr - sw

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der finalen Version 6.1.1 vorgelegt. Xcode 6.1.1 verbessert die Stabilität (beispielsweise wurden häufig vorkommende SourceKit-Abstürze beseitigt) und behebt mehrere Fehler, unter anderem in Bereichen wie Interface-Builder, Swift und Xcode-Server.


Xcode 6

Screenshot von Xcode 6.
Bild: Apple.com.



Xcode 6.1.1 setzt OS X 10.9.4 oder neuer voraus und steht kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit. Nähere Informationen zu dem Update sind auf dieser Web-Seite zu finden.

Xcode ermöglicht die Softwareentwicklung für OS X und iOS. Seit der Version 6.0 unterstützt Xcode die neue Apple-Programmiersprache Swift. Swift soll gegenüber Objective-C einfacher zu erlernen und zugleich leistungsstärker sein. Apple bietet im iBooks-Store (Partnerlink) ein kostenloses, englischsprachiges E-Book an, das auf rund 500 Seiten eine Einführung in Swift bietet. Ebenfalls kostenfrei ist das von Apple veröffentlichte E-Book "Using Swift with Cocoa and Objective-C".