Apple veröffentlicht Xcode 6.3.1

22. Apr 2015 13:30 Uhr - sw

Apple hat ein Update für die Entwicklungsumgebung Xcode herausgebracht – aktuell ist nun die Version 6.3.1. Die neue Xcode-Version verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Programmiersprache Swift, dem Interface-Builder und der Playgrounds-Umgebung.


Xcode 6

Screenshot von Xcode.
Bild: Apple.com.



Xcode 6.3.1 setzt OS X 10.10 oder neuer voraus. Nähere Informationen zu dem Update sind auf dieser Web-Seite zu finden. Die Entwicklungsumgebung für OS-X- und iOS-Software steht kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit.

Vor zwei Wochen ist Xcode 6.3 mit zahlreichen Neuerungen erschienen. Xcode 6.3 enthält die Version 1.2 der Programmiersprache Swift, die Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen für den Compiler und zusätzliche Programmierfunktionen bietet. Das neue Tool Crashes Organizer soll beim Aufspüren von Absturzursachen helfen. Darüber hinaus bringt Xcode 6.3 Unterstützung für das Force-Touch-Trackpad, einen auf Version 6.1 aktualisierten LLVM-Compiler (mit Unterstützung für C++ 14) und diverse Fehlerkorrekturen mit.