Neues 15,4-Zoll-MacBook-Pro: SSD-Laufwerk auf dem Prüfstand

Bis zu 2,5 Mal schnellere SSD-Laufwerke im Vergleich zur Vorgängergeneration, die Datenübertragungsraten von bis zu zwei GB pro Sekunde erreichen – das verspricht Apple für das neue 15,4-Zoll-MacBook-Pro. Ein Versprechen, das der Hersteller auch erfüllt, wie ein Praxistest zeigt.

SSD-Performance beim MacBook Pro

SSD-Laufwerk des neuen 15,4-Zoll-MacBook-Pro im Leistungstest.
Bild: MacG.



Die Web-Site MacG hat die Leistung der 256-GB-SSD des 2,2-GHz-Modells mit der Benchmarksoftware QuickBench 4.0 getestet. Dabei erreichte das Flash-Laufwerk bei Testdateien von bis zu 100 MB eine Lesegeschwindigkeit von bis zu zwei GB pro Sekunde und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 1,2 GB pro Sekunde - Spitzenwerte unter allen aktuellen Apple-Notebooks. Das NVM-Express-Protokoll, das höhere Datenübertragungsraten bei SSD-Laufwerken verspricht, kommt weder im neuen 13,3-Zoll- noch im neuen 15,4-Zoll-MacBookPro zum Einsatz – es bleibt bislang exklusiv dem Zwölf-Zoll-MacBook vorbehalten.

Das neue 15,4-Zoll-MacBook-Pro wurde am Dienstag vorgestellt. Es bietet neben schnelleren SSD-Laufwerken auch eine höhere Akkulaufzeit und eine schnellere Grafikkarte im Topmodell. Außerdem hat das Notebook – wie bereits die 13,3-Zoll-Konfigurationen – das neue Force-Touch-Trackpad erhalten.